Wenn die kleine Schwester plötzlich berühmter ist

Immer gab es nur die Olsen-Zwillinge, doch nun tritt ihre jüngere Schwester Elizabeth plötzlich ins Rampenlicht. Sie ist nicht das erste Geschwisterchen, dass berühmter wird.

Es scheint ein neuer Stern am Starhimmel aufzugehen. Ihre beiden Schwestern Ashley und Mary-Kate  Olsen (24) sind die wohl berühmtesten Zwillinge Hollywoods und wuchsen in der Branche auf. Doch nun scheint auch der jüngsten Olsen Schwester der Sprung ins Filmbiz gelungen zu sein: Elizabeth Olsen. Jahrelang stand die 21-Jährige im Schatten ihrer berühmten Schwestern. Dennoch hat sie den beiden einiges zu verdanken. Ihre ersten Filmauftritte zum Beispiel. 1993, 1994 und 1995 spielte Elizabeth ab vier Jahren neben den Olsen-Twins in den Filmen "Our first Video", "Die Abenteuer von Mary-Kate und Ashley", sowie "Abenteuer auf der Wildwasser Ranch". Doch nun tritt die 21-jährige Elizabeth gleich in zwei Filmen auf, die bei dem Sundance Filmfestival in den USA gezeigt werden: "Silent House" über ein Spukhaus und "Martha Marcy May Marlene". In "Martha Marcy May Marlene" stellt sie eine junge Frau dar, die ihr Leben nach der Flucht aus einer Sekte wieder in Ordnung bringen will. 

Im Bild die Stars von Martha Marcy May Marlene (v. li.): Brady Corbet, Elizabeth Olsen, Sarah Paulson, Christopher Abbott, Julia Garner, John Hawkes, Louisa Krause, und Hugh Dancy. Doch mit diesen beiden Produktionen noch nicht genug, spielt die junge Schauspielerin noch in einem dritten Film mit, der 2011 in die Kinos kommen soll. In "Peace, Love & Misunderstanding" wird Elizabeth Olsen an der Seit von Hollywood-Legende Jane Fonda zu sehen sein.

Wie es scheint läuft die Karriere der jüngsten Olsen-Schwester gerade sehr gut an. Ihre beiden älteren Schwestern (24) haben diesen Schritt schon Jahrzehnte hinter sich: Sie spielten als Kinderstars jahrelang in der TV-Serie "Full House" mit. Full House lief sehr erfolgreich von 1987 - 1995 und verhalf Mary-Kate und Ashley zu einer unglaublichen Kinderkarriere. Abwechselnd spielten die beiden die Rolle der Michelle Tanner. In den vergangenen Jahren zogen sich Mary-Kate und Ashley aus der Filmbranche zurück und begannen sich anderen Dingen zu widmen. Sie designten und vermarkteten ihre Namen perfekt. Seit ihrer Volljährigkeit 2004 sind die beiden Präsidentinnen der Dual Star Entertainment Group, die 1991 nur aus einem Grund gegründet wurde: Die Olsen-Zwillinge zu vermarkten. Mary-Kate wagte ab und zu noch einen Ausflug vor die Kamera, unter anderem war sie in kleinen Rollen in den Serien "Weeds" oder "Samantha Who?", zu sehen. Doch künftig soll sie auch auf der Leinwand Mary-Kate künftig wieder zu bewundern sein. 2011 spielt sie in den Filmen "Beastly" und "Story of a Girl" mit. Ihre Zwillingsschwester Ashley hingegen zog sich aus der Filmbranche komplett zurück. Sie ist derzeit Chefin von zwei Modelinien Elizabeth & James und The Row, die sie gemeinsam mit Mary-Kate gründete. Gerüchten zufolge will sich jedoch auch Ashley wieder dem Schauspiel widmen. Vielleicht bekommen die Zwillinge in Zukunft Ratschläge von ihrer jüngeren Schwester. 

Doch die Olsen-Zwillinge sind nicht die einzigen Schauspielerinnen, die von ihrem jüngeren Geschwisterchen überholt werden. Wohl berühmtestes Beispiel ist dieses Geschwisterpaar: In den 80er Jahren war Eric Roberts (54) ein heißes Eisen in Hollywood. Nach zwei Golden Globe- und einer Oscar-Nominierung Anfang der 80er Jahre konnte er seiner Schwester den Einstieg in die Traumfabrik erleichtern. In einer ihrer ersten Rollen spielte Julia Roberts (43)  in "Blood Red", ein wenig bekannter Western mir Eric Roberts in der Hauptrolle. Mittlerweile ist Julia bereits seit zwei Jahrzehnten ein großer Hollywoodstar, während ihr Bruder eher nur mehr in Nebenrollen zu sehen ist. Die Simpson-Schwestern Jessica (30) und Ashlee (26) wechseln sich mit ihrer Berühmtheit ab. Die erste der beiden, die mit einer Musikkarriere bekannt wurde, war jedoch Jessica. Sie sang sich 1999 in die Herzen der Amerikaner und brachte bis 2010 insgesamt sieben Alben heraus. 2005 begann auch Ashlee mit einer erfolgreichen Musikkarriere, zuvor hatte sie kleinere Auftritte in TV-Serien. Zu dieser Zeit sah es so aus, als würde Ashlee ihrer älteren Schwester die Show stehlen, doch mittlerweile steht Jessica wieder öfter im Rampenlicht. Oliver (34) und Kate Hudson (31) sind die Kinder von Hollywoodstar Goldie Hawn. Oliver Hudson fing bereits 1999 mit seiner Schauspielkarriere an, schaffte bislang aber nicht den Durchbruch. Seit 2007 spielt er in der Serie "Rules of Engagement". Seine kleinen Schwester Kate erging es zu Beginn ihrer Karriere ähnlich. Sie fing bereits 1996 mit dem Schauspiel an, ergatterte 1999 jedoch ihre erste große Rolle in dem Film "Dr. T and the women" an der Seite von Richard Gere. Im Jahr darauf konnte sich die Schauspielerin bereits über eine Oscarnominierung für "Almost Famous" freuen. Mittlerweile gehört Kate Hudson zu den großen Hollywoodstars. Auch Pop-Star Britney Spears (29) bekam Konkurrenz aus den eigenen Reihen. Ihre kleine Schwester Jamie-Lynn (19) machte ihr Schauspieldebut an der Seite ihrer älteren Schwester im Film "Crossroads" 2002. Danach spielte sie in "All that" auf Nickelodeoen und ab 2005 hatte die damals 14-Jährige ihre eigene Fernsehserie "Zoey 101". Doch die Karriere von Jamie Lynn verebbte 2007, nachdem sie noch im Teenageralter schwanger wurde. Obwohl Jamie Lynn auf einem guten Weg war, hat ihre großen Schwester trotz einiger Skandale nach wie vor einen festen Platz in der Popwelt. Doch nicht nur kleine Schwestern werden oft prominenter. Im Falle der Baldwin-Brüder stritten sich die vier oft um den Titel berühmtester oder heißester Baldwin. Der älteste im Bunde ist Alec Baldwin (52, zweiter v. re.), er kann auf eine lange Hollywoodkarriere zurückblicken. Nach einigen Tiefs, befindet er sich derzeit wieder mit der Serie "30 Rock" auf einem Karrierehoch. Doch zwischenzeitlich versuchten auch seine jüngeren Brüder William (47), Stephen (44) und Daniel (50) in Hollywood Fuß zu fassen. Anfang der 90er Jahre startete William Baldwin durch und spielte in mehreren großen Produktionen mit. Damals überholte er Alec. 

Im Bild: William, Stephen, Alec und Daniel Baldwin. Auch die Charlie Sheen (45) und Emilio Estevez (48) sind die Sprößlinge eines Hollywoodstars: Martin Sheen. Beide spielten bereits 1979 gemeinsam mit ihrem Vater in "Apokalypse Now" und hatten eine große Karriere vor sich. Während der 80er Jahre waren beide erfolgreich, doch später stand Charlie Sheen immer mehr im Rampenlicht. Estevez glänzt mittlerweile eher durch Regiearbeit, als durch Schauspiel. Die beiden haben übrigens noch einen Bruder und eine Schwester, beide ebenfalls Schauspieler.
(KURIER.at) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?