Mia Farrow

© APA/AFP/ANGELA WEISS

Stars
04/11/2020

Wegen Corona: Mia Farrow bittet aus Angst um das Leben ihrer Tochter um Gebete

Quincy, die Adoptivtochter von US-Schauspielerin Mia Farrow, musste ins Krankenhaus gebracht werden.

von Lisa Trompisch

Regisseur Woody Allens-Exfrau Mia Farrow (75) fürchtet um das Leben ihrer Tochter Quincy (26). Diese hat sich nämlich mit dem Coronavirus infiziert und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

"Eine persönliche Anfrage. Wenn Sie so nett wären, würden Sie bitte ein Gebet für meine Tochter Quincy senden. Heute hatte sie keine andere Wahl, als ins Krankenhaus zu gehen, um Hilfe im Kampf gegen das Coronavirus zu erhalten", postete Farrow auf Twitter.

einen Twitter Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Twitter Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Twitter zu.

Mia Farrow, die insgesamt 14 Kinder hat, adoptierte Quincy 1994, als diese ein Jahr alt war - das war zwei Jahre nach der Trennung von Woody Allen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.