© Ron Galella/Ron Galella Collection via Getty Images

Stars
10/19/2020

Was treibt eigentlich 90er-Star Alanis Morissette?

Mit dem Album "Jagged Little Pill" gelang Alanis Morissette 1995 der internationale Durchbruch.

Mit dem Album "Jagged Little Pill" wurde Alanis Morissette 1995 zum internationalen Musik-Superstar und hat mit Hits wie "Ironic" und "Head over Feet" eine ganze Generation geprägt. Damals wurde die kanadische Sängerin im Alter von 21 Jahren über Nacht weltberühmt. Seitdem hat Morisette fünf weitere Alben veröffentlicht.

Neues Album und geplante Tour

Erst am 31. Juli 2020 erschien Morisettes jüngste Platte, die den Titel "Such Pretty Forks in the Road" trägt. Seit über zwanzig Jahren steht die heute 46-Jährige mittlerweile schon auf der Bühne. Im Februar, bevor das Coronavirus das kulturelle Leben lahmlegte, tourte sie noch durch europäische Clubs, um Werbung für ihr neues Album zu machen. Eine große Tournee folgt aber erst 2021. Die für dieses Jahr geplanten Konzerte wurden wegen der Corona-Pandemie abgesagt bzw. verschoben.

"Such Pretty Forks in the Road" ist Morisettes erstes Album seit 2012. "Ich habe drei Kinder geboren. Also war meine Zeit seit dem letzten Album damit gefüllt, ihnen nachzulaufen, sie zu versorgen und mit postpartalen Depressionen zurechtzukommen", erklärt sie ihre lange Studio-Pause.

2010 hatte sich die Kanadierin mit Rapper Mario "Souleye" Treadway in einer privaten Zeremonie in ihrem gemeinsamen Anwesen in Los Angeles trauen lassen. 2010 kam ihr Sohn Ever zur Welt. 2016 folgte Tochter Onyx. Am 12. August 2019 wurde Morisette erneut Mama. Ihr jüngster Sohn hört auf den Namen Winter Mercy.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Lockdown war "Herausforderung"

Die Zeit während des Lockdowns war für die fünfköpfige Familie eine Herausforderung, wie sie kürzlich gestand.

"Zusammen isoliert zu sein, zusammen im Haus, das war echt. In unserer Ehe ging es heiß her, aber wir lieben es. Ich liebe es, wenn es brenzlig wird. Und was ich mit 'brenzlig' meine, ist eine Herausforderung", erzählt die Musikerin im Interview mit Entertainment Tonight.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Morissette spricht über Schattenseiten des Ruhms

Untätig ist die Sängerin während der Quarantäne aber nicht geblieben. So setzt sie sich für das Thema "Postpartale Depressionen" ein und spricht offen über ihre Erfahrungen.

Am 22. Oktober erscheint ein Audible Original mit dem Titel "Alanis Morissette: Words + Music", aus dem bereits Ausschnitte vorab veröffentlicht wurden. Darin spricht die Dreifach-Mutter über die Schattenseiten des Ruhms. Erfolg könne manchmal eine "isolierende Erfahrung" sein. Ihr sei Ruhm so verkauft worden, dass er "die Schmerzen der Menschen verschwinden lässt, Ihnen Ihr Trauma nimmt, Sie von allen geliebt werden und alles dafür gemacht ist, geheilt zu werden".

"Aber eigentlich war es eine ziemlich isolierende Erfahrung", stellt die Musikerin fest.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Mit ihrer Bekanntheit umzugehen, sei nicht immer einfach gewesen: "Es wurden eine Menge vorgefasste Meinungen auf mich projiziert. Sicherlich wurde eine Menge Licht auf mich geworfen aber auch eine Menge Dunkelheit. Es fühlte sich an, als wäre ich eine Leinwand, auf die Dinge projiziert werden konnten, und das braucht viel Halt."

Bereits vor ein paar Jahren hat Alanis Morissette schon einmal gegenüber dem Guardian erzählt, wie schwer es für sie war, als nach ihrem Durchbruch plötzlich Fans und Medien alles über sie wissen wollten. "Es war eine tiefgehende Verletzung. Ich fühlte mich in jeder Millisekunde so, als ob ich versuchen würde, eine Grenze zu setzen und 'nein' zu sagen, und gleichzeitig brachen Menschen in mein Hotelzimmer ein, wühlten in meinem Koffer, zogen an meinen Haaren und sprangen auf meinem Auto herum."

Ihr Privatleben hält sie Sängerin seitdem so weit es geht aus dem Rampenlicht raus - auch wenn sie hin und wieder auf Instagram Einblicke in ihr Leben als Familienmutter gibt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.