Stars
31.03.2018

Was ist mit ihrem Gesicht passiert? Botox-Opfer Helen Hunt

Als natürliche Schönheit wurde sie in den Achtziger Jahren bekannt. Natürlich sieht Hunt heute nicht mehr aus.

Wer ist dieser Promi am roten Teppich noch mal? Zaungäste mussten schon mehrmals hinsehen, um bei der Premiere von "The Miracle Season" Oscarpreisträgerin Helen Hunt zu erkennen.

 

Schon seit einigen Jahren zeigt sich die 54-Jährige verändert was Körbchengröße, Falten und Gesichtsform angeht. Auch beim letzten Auftritt im Jänner 2018 schockte sie Fans schon mit ihrem "neuen" Gesicht.

 

2011 noch natürlicher

Dabei hat Hunt, die 1998 für "Besser geht's nicht" einen Oscar erhielt, im Jahr 2011 noch ziemlich nach ihr selbst ausgesehen, wie das Bild unten zeigt.

 

Als coole, natürliche Schönheit wurde sie in den Achtziger Jahren mit Filmen wie " Girls Just Want to Have Fun" und "Peggy Sue hat geheiratet" bekannt.

Der große Durchbruch kam 1996 mit dem Blockbuster "Twister", der Hunt zu den bestbezahlten Schauspielerinnen in Hollywood avancieren lässt. Einer ihrer letzten großen Hits liegt mit "Was Frauen wollen" aus dem Jahr 2000 nun schon länger zurück.