Schauspielerin Hannelore Elsner (76) im Jahr 2000.

© APA/DPA/OLIVER STRATMANN

Stars
07/19/2019

Warum Hannelore Elsner ihre Krebserkrankung geheim hielt

Die Schauspielerin verstarb, für viele überraschend, heuer am Ostersonntag. Ihre Krankheit hatte sie jahrlang geheim gehalten.

Als Hannelore Elsner (76) zu Ostern verstarb, kam das für viele Fans und Freunde der deutschen Schauspielerin unerwartet. Im Vormonat hatte sie sogar noch vor der Kamera gestanden. Doch nach ihrem Tod wurde publik, dass ihrem Verscheiden ein jahrelanges Krebsleiden vorausgegangen war, dem sie schlussendlich erlag. Lediglich ihr Sohn Dominik und wenige, sehr enge Freunden hätten davon gewusst.

Zu hohes Risiko

Schauspielkollegin Uschi Glas (75) indes, wusste von nichts. Und das obwohl beide im letzten Sommer noch gemeinsam drehten. "Ich wusste nicht, dass sie so krank war", erzählte Glas der Bild. Die Entscheidung, ihre schwere Erkankrankung nicht publik zu machen, könne sie jedoch nachvollziehen.

"Wenn sie ihre Krankheit öffentlich gemacht hätte, dann hätte doch die erste Versicherung gesagt, einen Filmdreh mit der Elsner versichern wir nicht", so Glas. "Dann hätte die Produktion entschieden, die nehmen wir lieber nicht, vielleicht passiert ja was. Ich finde es sehr mutig und so tapfer, dass sie es so überlegt gemacht hat."

Versicherungen hätten wahrscheinlich jede Produktion mit Elsner abgelehnt. Zu groß das finanzielle Risiko, für Versicherung und Produzenten gleichermaßen. In letzter Konsequenz hätte es für Elsner also keine Rollenangebote mehr gegeben.

Dieser Umstand scheint der erfahrenen Schauspielerin bewusst gewesen zu sein. Weder die Regisseurin von "Club der einsamen Herzen", den Elsner mit Uschi Glas drehte, noch die Produzenten des Tatorts, den sie kurz vor ihrem Tod drehte, wussten Bild zufolge von ihrem Krebs.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.