© dpa-Zentralbild/Gerald Matzka

Stars
07/04/2019

Uwe Ochsenknechts Tochter Cheyenne schießt scharf gegen ihn

Eine Verhaltensweise ihres Vaters habe die Beziehung des Models zu ihm geschädigt.

von Julia Parger

Cheyenne Ochsenknecht (19), Tochter von Schauspieler Uwe Ochsenknecht (63) und Model Natascha Ochsenknecht (54), holte in einem Interview mit dem Magazin OK! zum Seitenhieb auf ihren berühmten Vater aus.

Cheyenne über Uwe: "Er hat sich nicht um mich gekümmert"

Ihre Beziehung zu dem Mimen habe sich nach der Trennung ihrer Eltern vor zehn Jahren wesentlich verschlechtert. "Ich war vorher immer ein Papa-Kind", verriet Ochsenknecht gegenüber dem Magazin. Das sei aufgrund des Verhaltens ihres Vaters heute aber nicht mehr so.

"Auf einmal war er (Anm.: Uwe Ochsenknecht) nicht mehr da und hat sich lange Zeit auch nicht um mich gekümmert", erklärte Cheyenne Ochsenknecht.

Inzwischen habe Cheyenne ein viel engeres Verhältnis zu ihrer Mutter Natascha entwickelt. "Jetzt bin ich absolutes Mama-Kind", so Ochsenknecht. Auch mit ihrem Vater habe sie mittlerweile wieder eine gute Beziehung. "Aber so eng und liebevoll, wie es mal war, ist es nie wieder geworden", verriet das Model.

Cheyenne Ochsenknecht hat zwei ältere Brüder, Wilson Gonzales (29) und Jimi Blue (27). Auch sie stammen aus der Ehe von Uwe und Natascha Ochsenknecht.