© APA/AFP/ANTHONY HARVEY

Stars
11/01/2019

"Unerwartete Magie": Helena Bonham Carter zeigt sich verliebt

Nach ihrer Trennung von Kult-Regisseur Tim Burton macht die Britin weiter - privat wie beruflich.

"Harry Potter"-Star Helena Bonham Carter (53) war nie zuvor "glücklicher oder erfüllter", als sie jetzt mit über 50 ist. Als die Schauspielerin und Regisseur Tim Burton sich im Jahr 2014 nach 14 gemeinsamen Jahren und zwei Kindern voneinander trennten, brach für sie eine Welt zusammen. Sowohl privat, als auch beruflich. Burton und Bonham Carter galten lange als künstlerisches Traumpaar, allerdings lebten sie in der Endphase ihrer Beziehung bereits in getrennten Wohnkomplexen.

Mittlerweile macht sie weiter, wie sie Harper's Bazaar verrät: "Du trennst dich, du trauerst, du wirst gelangweilt vom Trauern", beschreibt Bonham Carter die Jahre nach dem Liebes-Aus. Doch irgendwann habe sie weiter gemacht. Vor etwa einem Jahr begann sie eine Beziehung mit dem um 21 Jahre jüngeren Rye Dag Holmboe, die sie über Burton hinwegkommen ließ: "Ich bin jetzt sehr glücklich mit jemand anderem. Eine unerwartete Magie in meinem Leben."

Auch professionell beschäftigt sie sich nicht mehr ihrem ehemaligen Partner. Stattdessen ist Bonham Carter jetzt in der dritten Staffel "The Crown" die skandalträchtige Prinzessin Margaret, die Schwester der Queen, die 2002 verstarb. Obwohl sie sich früher darum sorgte, dass ihre Karriere "mit über 50 vielleicht bergab gehen" könnte, zeigt sie sich nun stark wie nie: "Das Gegenteil ist der Fall. Ich glaube nicht, dass ich jemals glücklicher oder erfüllter gewesen bin." Durch den Serien-Boom stünden ihr zudem viel mehr Rollen zur Auswahl, als früher.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.