Robert F. Kennedy bei einer Ansprache im Rahmen der Präsidentschaftswahlen 1968.

© Rowland Scherman/Getty Images

Stars
08/02/2019

Überdosis: Robert F. Kennedys Enkelin ist tot

Die erst 22-jährige Studentin soll Berichten zufolge an einer Überdosis gestorben sein. Sie befand sich im Haus ihrer Großmutter.

Eine 22-jährige Enkelin von Robert F. Kennedy ist am Donnerstag laut einem Medienbericht offenbar an einer Überdosis gestorben. Saoirse Kennedy Hill hielt sich auf dem Familienanwesen ihrer 91-jährigen Großmutter Ethel Kennedy in Massachusetts auf, als Donnerstagnachmittag (Ortszeit) die Rettung gerufen wurde. Sie wurde ins Spital gebracht und dort für tot erklärt, berichtet die New York Times.

Die junge Frau war Studentin der Kommunikationswissenschaft am Boston College. Sie war das einzige Kind von Paul Michael Hill und Courtney Kennedy Hill, diese wiederum das fünfte von elf Kindern von Ethel und Robert Kennedy. Robert F. Kennedy war der jüngere Bruder des ermordeten demokratischen US-Präsidenten John F. Kennedy (1961-63). Beide fielen Anschlägen zum Opfer.