Stars
20.08.2018

Top Secret: 20 private Geheimnisse über Herzogin Kate

Obwohl sie seit Jahren im royalen Rampenlicht steht, ist über Kates private Seite nicht allzuviel bekannt - bis jetzt.

Wir verraten 20 Geheimnisse über die Herzogin, die vielleicht nicht jedermann geläufig sind:

1. Kate hat ihren Akzent geändert

Nicht nur in England liefert der Akzent einen wichtiger Hinweis auf den familiären Hintergrund und die "Klasse". Da Kate von vornherein nicht so vornehm aufwuchs wie Prinz William, musste ihr der britische Stimmcoach Andrew Lennox helfen, mehr wie ein Royal zu klingen. Dieser verstarb im Alter von 48 Jahren, noch bevor Kate Middleton Prinz William heiratete. Mit dem Stimmtraining änderte sich somit auch ihr Akzent.

Britain's Catherine Duchess of Cambridge visits the new headquarters of children's mental health charity Place2Be in central London

2. Kate trägt drei offizielle Titel

Weilt die Herzogin in England, wird sie mit "Duchess of Cambridge" angesprochen. "Countess of Strathearn" wird sie genannt, wenn sie Schottland besucht und "Lady Carrickfergus" wenn es sie nach Nordirland verschlägt.

Britain's Catherine, Duchess of Cambridge and Prince Wiliam, pose for a group photograph as they attend the presentation of Shamrock to the 1st Battalion Irish Guards, at a St Patrick's Day parade at Cavalry Barracks in Hounslow, London

3. Ihre Hobbys einst und jetzt

Als Studentin spielte sie liebend gerne Hockey und Netzball. Heute ist ihre große Leidenschaft die Fotografie. So sollen die Fotos auf der Website des Partyversands ihrer Eltern allesamt von Kate stammen. Auch Malen gehört zu Kates Lieblingshobbys.

4. Große Füße

Die Herzogin Kate lebt nicht nur finanziell auf großem Fuß, sie trägt Schuhgröße 42.

5. Kates Kosenamen

Der Kosename für Prinz William soll angeblich "Big Willie" lauten, während William Kate liebevoll "Darl" (von Darling), "Babe" oder "Babykins" nennt.

6. Als Schulkind gemobbt

Kate wollte schon immer Prinzessin werden und wurde daher in der Schule abfällig "Princess in Waiting" genannt. Während ihrer Schulzeit wurde Kate oft gemobbt, was sie in späteren Jahren zum Anlass nahm, zusammen mit Ehemann Prinz William und ihrem Schwager Prinz Harry eine Organisation ins Leben zu rufen, die sich für Mobbingopfer stark macht.

7. Kate ist Marmeladen-Königin

Die Herzogin soll es angeblich lieben, Obst einzukochen und daraus Marmelade zu machen. Doch ist Kate nicht nur die Marmeladen-Queen, sie kocht auch gerne für Prinz William, am liebsten Würstchen mt Kartoffelbrei.

8. Ihre Liebslingsserien   

Zu Kates absoluten Lieblingsserien gehören "Homeland" und "Game of Thrones".

9. Handysucht

Kate und auch William sollen beide regelrecht Handysüchtig sein. So soll die Herzogin immer wieder auf Instagram und Snapchat schauen, natürlich inkognito.

RUGBYU-6NATIONS-FRA-WAL

10. Allergien und Abneigungen

Während Kate an einer ausgeprägten Pferdehaarallergie leidet, hat die Herzogin auch eine starke Abneigung gegen Mandelmilch.

11. Kates Lieblingsessen

Indisch gehört zu Kates bevorzugten Gourmet-Vorlieben.

12. Kates Eltern verkaufen (sexy) Halloween-Kostüme

Kates Eltern verdienen viel Geld mit dem Versand von Halloween-Kostümen für Kinder. Im Oktober 2017 gab es einen Skandal um ihre Firma "Party Pieces", da die Kostüme von vielen als zu sexy für junge Mädchen wahrgenommen wurden.

13. Lieblingslied

Kates und auch Williams Lieblingslied soll "I like the way you move" von der Gruppe Body Rockers sein.

14. Narbe am Kopf

Kate trägt eine große Narbe von einem Hockey-Unfall am Kopf.

15. Erziehungstipps aus dem Netz

Kate soll sich, natürlich inkognito, Tipps für Mütter aus dem Internet-Forum "Mumsnet", holen.

16. Hypnotherapie

Manchmal verrät Kate ihren Freundinnen private Details aus ihrem Leben. Diese gehen damit oftmals an die Presse. So soll ihre Freundin Jessica Hay den Medien mitgeteilt haben, dass Kate während ihrer Schwangerschaften eine Hypnotherapie bekommen hatte, um ihre starke morgendliche Übelkeit zu lindern. Hypno-bzw. Hypnosetherapie ist eine Therapieform, die die Wirkungen von Trance und Suggestion therapeutisch nutzt (wie berichtet).

17. Kate muss sich vor "Blutprinzessinnen" verbeugen

Auch Herzoginnen müssen sich ab und zu verbeugen: Kate muss sich zum Beispiel auf Anweisung der Queen vor "Blutprinzessinnen" und Prinzen verneigen, einschließlich Prince Andrew und Fergies Töchtern Eugene und Beatrice.

18. Trinkfeste Kate?

Während einige meinen, die 36-Jährige soll angeblich sehr trinkfest sein, sind andere der Meinung, Kate vertrage überhaupt keinen Alkohol. Ob ein Pub in der Grafschaft Berkshire seinen Laden aus diesem Grund "The Duchess of Camebridge" genannt hat?

19. Kellnerin Kate

Bevor Kate in den Adelsstand berufen wurde, arbeitete sie in London als Kellnerin und für die Modekette "Jigsaw Junior".

20. Lieblingsnagellack & Make up

Auf die Fingernägel der Herzogin kommt vorwiegend eine Marke: "Allure nail enamel" von Essie. Beim Make-up greift Kate fast ausschließlich zur Marke Bobbi Brown.