Stars
21.03.2018

"Sieht die fett aus": Selena & Co wehren sich

Sängerin Selena Gomez wurde als „fett“ beschimpft und wehrt sich nun gegen die ständige Körperkritik.

Jetzt reicht’s ihr: Hitsängerin Selena Gomez (25) hat die Nase voll von der ständigen Bewertung ihres Körpers. Nach ihrer Nieren-Transplantation hatten sich Fans noch im Herbst 2017 gesorgt, dass der Teenie-Star ob ihrer schmalen Silhouette magersüchtig ist.

Einige Monate später hagelt es jetzt aber negative Kommentare, weil sich die Ex von Justin Bieber (24) mit einigen Kilos mehr auf den Rippen zeigt. "Ist das wirklich Selena? Sieht die fett aus", lauten nun die Meldungen auf aktuelle Bikini-Bilder.

Zur ewigen Körperkritik postete sie nun ihre Meinung: Die moderne Frau befinde sich „in einem endlosen Teufelskreis von Hoffnungslosigkeit, Unsicherheit und Selbsthass, während sie versucht, die unmögliche Anforderungen makelloser Schönheit der Gesellschaft zu erfüllen. Ich habe mich dazu entschieden, auf mich zu achten. Weil ich es will, und nicht um jemandem etwas zu beweisen.“

Auch Victoria’s Secret Model Bridget Malcolm (26) hat kürzlich erzählt, dass sie trotz Modelmaßen von Fotografen und Agenturchefs ständig ermahnt wurde, sie solle weiter abnehmen. Sie hat die Notbremse gezogen und ihren Model-Vertrag gekündigt.

Nervig findet auch Jennifer Aniston (49) die Berichte, ob sie ein Kind erwarte, wenn sie einmal drei Kilo zugenommen hat. Und TV-Star Eva Longoria (43) pfeift ebenfalls auf das Dürre-Diktat im Showbusiness und hat ihre neuen Rundungen schon vor ihrer Schwangerschaft stolz präsentiert. Die kamen übrigens von Wein und Käse, wie sie den Kritikern genüsslich unter die Nase rieb.