Stars
29.07.2017

Unterwäsche? Brauch ich nicht

Auf Unterwäsche verzichten immer mehr Promis - auch auf dem Red Carpet.

Unterwäsche? Brauch ich nicht

1/21

Christina Milian macht mit ihrer Musik schon lange keine Schlagzeilen mehr. Für Aufmerksamkeit hat sie nun aber gesorgt, indem sie bei einer Premiere in Los Angeles auf ein transparentes Glitzerkleid setzte und keinen BH darunter trug.

Auch im unscheinbaren schwarzen Sommerkleid kann man für Aufmerksamkeit sorgen - wenn man nichts darunter trägt zum Beispiel. So wie Jennifer Aniston dieser Tage in New York.

Der Hollywoodstar sorgte mit einem "Nipplegate" für viele Fotos bei den Paparazzi vor einem Restaurant in Manhattan.

Auch Sharon Stone zeigt sich privat fast ausschließlich ohne BH - sie zwickt nichts ...

In den 60ern wurde der BH von Feministinnen als Symbol der Unterdrückung verbrannt. Stone ist offenbar ein Hippie.

1989 sorgte Sophie Marceau noch für Aufregung mit ihrem Nippelgate-Outfit. Heute sieht man die Präsentation von Brustwarzen am Red Carpet entspannter.

Rihanna bei einer offiziellen Preisverleihung.

Olivia Wilde in Abendrobe - ohne BH.

Unter Heidi Klums Goldstück hätte kein Stück Stoff mehr gepasst. Für dieses freizügige Kleid wurde sie auf Modeseiten allerdings heftig kritisiert.

Miley Cyrus zeigt sich auch gerne ohne BH.

Goldie Hawn verzichtet am Weg zu einem Familien-Dinner auf Unterwäsche - aus welchen Gründen auch immer.

Lindsay Lohan braucht keinen Büstenhalter, wenn sie Neckholder-Tops trägt.

Rosie Huntington-Whitley zeigt sich auch am Rande eines Geschäftstermins ohne BH.

Rihanna präsentiert sich auch privat oft "drunter ohne" - und trägt nur einen BH, wenn ...

... wenn er als Top zweckentfremdet wird. So wie hier bei einem Shoppingtrip in New York.

Britney Spears ist bekannt für ihre Abneigung gegen BHs. Auch das Höschen lässt sie bekanntlich gerne mal weg.

Neuester Trend - der Side-Boob-Ausschnitt. Heute wird seitlich Busen gezeigt und kein Dekollete.  

Naomi Watts zeigt es vor, ...

... genauso wie Victoria Silvstedt, ...

Ashley Cole oder ...

... Nicole Scherzinger. Bei einigen Red Carpet-Kleidern ist es gar nicht möglich, Unterwäsche zu tragen.