Stars
22.11.2018

Hilton & Zylka: Streit um 2 Millionen Dollar-Verlobungsring

Ex verlangt nach Trennung den Verlobungsring von Paris Hilton zurück - obwohl er ihn gar nicht selbst bezahlt haben soll.

Sie wollten heiraten, doch nun haben sich Hotelerbin Paris Hilton und Schauspieler Chris Zylka überraschend getrennt. Medienberichten zufolge soll der 33-Jährige jetzt sogar den 2 Millionen Dollar-Verlobungsring von Hilton zurückfordern – auch wenn ein Insider behauptet, dass er das 20-Karat-Schmuckstück gar nicht selbst bezahlt haben soll.

Streit um 2 Millionen-Dollar-Verlobungsring

Eine Quelle aus Hiltons Umfeld berichtet gegenüber Page Six, dass die 37-Jährige den Ring von Star-Juwelier Michael Greene geschenkt bekommen habe und vorhabe, ihn zu behalten.

"Der Ring gehört ihr", insistiert ein Nahestehender der Hotelerbin, deren Vermögen auf 300 Millionen Dollar (rund 263 Mio. Euro) geschätzt wird.  

Zylkas Sprecher betont allerdings, dass der Schauspieler den Ring selbst gekauft und sein "eigenes Geld" habe.

Hat er sie nur ausgenutzt?

Im Jänner dieses Jahres hatten sich Hilton und Zylka auf einem Ski-Trip in Aspen verlobt. Nun dringen Gründe für die Trennung an die Öffentlichkeit.

" Paris war schon seit einer Weile nicht mehr glücklich", behauptet eine Vertraute des It-Girls. "Sie hat immer für alles bezahlt. Viele ihrer Freunde haben gehofft, dass sie irgendwann begreifen würde, dass sie zu gut für ihn ist.“

Die Freundin weiter: "Sie kamen aus zwei völlig verschiedenen Welten."

Hilton selbst hatte den Termin für das Jawort bereits einmal verschoben, mit der Begründung, mehr Zeit für die Planung zu brauchen. Dass sie sich nun von Zylka getrennt hat, scheint ihr Umfeld nicht zu wundern.

"Diese Hochzeit hätte nie stattgefunden. Sie hatten nie eine Verlobungsparty und Chris' Eltern haben noch nicht mal Paris' Eltern kennengelernt. Sie verschoben das Datum 11.November ohne ein neues Datum. Niemand ist hiervon überrascht. Paris verlor sich darin, heiraten zu wollen und sie dachte einfach nicht an den Verheiratetsein-Teil", so ein Insider gegenüber dem Magazin People. "Es hätte nie mit Chris funktioniert. Sie trennten sich vor ein paar Wochen. Die Beziehung entwickelte sich sehr schnell und Paris hat realisiert, dass sie nicht richtig für sie war."