Melissa McCarthy bei den Oscars 2019.

© REUTERS/MARIO ANZUONI

Stars
07/02/2019

Melissa McCarthy übernimmt Rolle in "Arielle"

Im Live-Action-Remake des Disney-Klassikers soll die Comedienne ein ungewohntes Feld betreten.

Nachdem in den letzten Jahren bereits einige Disney-Filme neu aufgelegt wurden und "Aladdin" sogar noch im Kino läuft, wurde direkt das nächste Remake angekündigt. "Arielle" soll nach "König der Löwen" als nächstes mit Schauspielern statt Zeichenbrett realisiert werden.

Als Seehexe Ursula, die der kleinen Meerjungfrau ihre Stimme stielt, ist laut einem Bericht von Variety die Melissa McCarthy (48) im Gespräch. Die US-Schauspielerin spielt zwar sonst eher in derben Komödien oder Genre-Parodien, scheint für die durchaus amüsante Rolle der Urusula aber eine passende Wahl. Zumal sie bereits zwei Mal für einen Oscar nominiert war. Bestätigt hat McCarthy die Rolle allerdings noch nicht.

Zendaya als "Arielle"?

Auch über eine mögliche Besetzung der Titelfigur wird schon gemunkelt: "Greatest Showman"-Star Zendaya könnte einem Disney-Insider zufolge in die Rolle der kleinen Meerjungfrau schlüpfen.

Regie führen wird Variety zufolge "Mary Poppins Returns"-Regisseur Rob Marshall. Zudem wird der Original-Komponist von 1989, Alan Menken, die Musik für das Remake neu arrangieren.