Stars
24.10.2018

Meghan strahlt bei Staatsbankett: So groß ist ihr Babybauch schon

Bei einem Staatsbankett des Präsidenten der Fidschi-Inseln kam die Babykugel der Herzogin erstmals so richtig zur Geltung.

Beim Staatsbankett des Präsidenten der Fidschi-Inseln, Jjoi Konrote, im Grant Pacific Hotel in Suva, waren alle Blicke auf Meghans Babybauch gerichtet.

Herzogin Meghan zeigt Baby-Bauch

Die schwangere Herzogin präsentierte sich bei dem Empfang am Dienstagabend (Ortszeit) in einem blauen Cape-Kleid des Londoner Mode-Labels Safiyaa.

Mit ihrer Outfitwahl bewies die 37-Jährige - oder zumindest ihre Stylistin -  nicht nur diplomatisches Geschick (Anm. der Farbton ihres Kleides entsprach dem Blau der Flagge Fidschis), auch das wachsende Babybäuchlein der ehemaligen Schauspielerin war darin erstmals so richtig gut zu sehen.

Sie wünschen sich ein Mädchen

Meghan und Harry werden kommenden Frühling Eltern. Ob es ein Bub oder ein Mädchen wird, ist bisher nicht bekannt. Bei einem Event in Australien hat Harry aber ausgeplaudert, dass er gern eine Tochter hätte.

Auch die Herzogin Sussex soll sich Medienberichten zufolge ein Mädchen wünschen. Sollte es ein Töchterchen werden, hat Meghan sogar schon ein besonderes Geschenk für ihr Mini-Me parat. 2015 hatte sie in einem Interview erzählt, dass sie ihrem Nachwuchs eines Tages ihre Cartier-Armbanduhr schenken will. Sie habe das Schmuckstück gravieren lassen lassen und plane, "sie eines Tages meiner Tochter zu geben", erklärte sie damals.

Meghan & Harry auf Fidschi: Die Bilder

Prinz Harry und Herzogin Meghan auf Fidschi

1/14