© REUTERS/Andrew Kelly

Stars
11/18/2020

Nach Kritik: So verteidigt Lana Del Rey löchrige Maske bei Autogrammstunde mit Fans

"Die Maske hatte Plastik auf der Innenseite", behauptet die Popsängerin über eine löchrige Schutzmaske, die ihr heftige Kritik eingebracht hatte.

US-Sängerin Lana Del Rey (35, "Video Games") hat Kritik an einer von ihr getragenen Schutzmaske zurückgewiesen. Anfang Oktober hatte die 35-Jährige ein Video veröffentlicht, das sie bei einer Autogrammstunde zur Veröffentlichung ihres ersten Buchs mit Gedichten zeigt. Dort trug die Künstlerin eine glitzernde grobmaschige Netzmaske, unter der ihr Gesicht zu erkennen. Von Fans hagelte es Kritik.

Lana del Rey verteidigt löchrige Schutzmaske

Jetzt verteidigte Del Rey auf Twitter den extravaganten Mund-Nasen-Schutz: "Die Maske hatte Plastik auf der Innenseite", schrieb sie und teilte einen Artikel zu der Kontroverse. Doch auch diese Erklärung schien einige Fans nicht zu überzeugen.

Zuletzt veröffentlichte die Sängerin die Single "Let Me Love You Like A Woman", ein neues Album soll 2021 folgen. Außerdem nahm sie für eine Dokumentation über Liverpool eine Coverversion der Hymne "You'll Never Walk Alone" auf. "Violet Bent Backwards Over the Grass" heißt der neulich erschienene Band mit Gedichten

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.