Leos Liste: Die Affären des DiCaprio

Trennung, neue Liebe, Trennung, ... - das alles in den vergangenen zehn Monaten. Leonardo DiCaprio ist ein Frauenschwarm mit einer Vorliebe für Models. Wer seine Neue ist und welche Damen er davor liebte.

Leonardo DiCaprio ist ein exzellenter Schauspieler, Umweltaktivist und natürlich ein Frauenschwarm. Zu seinen Ex-Freundinnen zählen vor allem Models. Auch seine angebliche neue Freundin gehört in diese Kategorie. Doch welche Frauen verführte der Schauspieler in den vergangenen Jahren? KURIER.at nahm seine Ex-Freundinnen genauer unter die Lupe und stellte eines fest: Sie alle scheinen von der Liaison mit dem Sexsymbol profitiert zu haben. Der Frauenschwarm: Spätestens seit "Titanic" war es klar, der junge Mann mit dem Bubigesicht war der neue Liebling der Damen. Gemeinsam mit Kate Winslet bewies er dem Kinopublikum wie schön Liebe sein kann, selbst wenn dabei ein Schiff untergeht. Natürlich konnte DiCaprio daraufhin gar nicht anders, als auch privat die Herzen zu brechen. Doch beginnen wir am Anfang: Der Schauspieler hielt schon immer nach hübschen Damen Ausschau. Gerüchten zufolge soll er sich aber im zarten Alter von 21 Jahren noch nicht für Models, sondern für Schauspielerinnen interessiert haben. Als DiCaprio 1993 "Gilbert Grape: Irgendwo in Iowa" drehte, hat er angeblich nicht nur die Kritiker begeistert, sondern auch seine Kollegin Juliette Lewis (38). Lewis und DiCaprio sollen ein kurzes Verhältnis miteinander gehabt haben. Danach datete der Superstar das Model Kristen Zang. Mitte der 90er Jahre war Zang eine vielversprechende Neuentdeckung, doch danach wurde es still um sie. Von ihrer Beziehung mit DiCaprio zwischen 1996 und 1997 profitierte sie nur kurz - ganz im Gegenteil zu einigen Nachfolgerinnen. 1998 folgte Gerüchten zufolge eine kurze, aber heiße Liaison mit Demi Moore (48). Ob Moore damals auf den Geschmack nach jungen Männern kam? Angeblich sollen DiCaprio und Moore ihre Affäre 2002 noch einmal aufgefrischt haben. Ein paar Jahre später lernte sie dann Ashton Kutcher kennen. Nach Moore begann die Zeit der Models für DiCaprio. Ende des vergangenen Jahrtausends war der 36-Jährige einige Monate mit Model Carmen Kass liiert. Wie ernst die Geschichte wirklich war, ist nicht bekannt, doch gab es damals Gerüchte, dass es eine inszenierte Beziehung war. Wie auch immer, die wenigen Monate, die Kass 1999 an Leos Seite verbrachte, sorgten für einen wahren Karrieresprung des Models. Nach der Beziehung bekam die 33-Jährige Aufträge von Christian Dior, Vogue, Victoria’s Secret, Versace, GQ und vielen anderen. Nach Kass folgte DAS Übermodel schlechthin: Gisele Bündchen. Damals stand Bündchen gerade am Anfang ihrer Karriere, begeisterte aber bereits Designer und Magazine und bekam den Titel "brazilian Bombshell" verliehen. Dennoch half die Liaison mit einem der begehrtesten Junggesellen Hollywoods ihren Bekanntheitsgrad noch weiter zu steigern. Das bestverdienendste Model des vergangenen Jahrzehnts verdrehte dem Schauspieler ganze fünf Jahre lang den Kopf. Von 2000 bis 2005 waren die beiden mit Unterbrechungen liiert. Sie war auch die erste, die der Schauspieler bei einer offiziellen Gala als seine Freundin präsentierte. Bündchen hatte ihren Vorgängerinnen und Nachfolgerinnen eines voraus: Sie verstand sich blendend mit Leos Mama Irmelin. Nachdem sich DiCaprio und Bündchen 2005 trennten, folgte das nächste Model ... ... Bar Refaeli. Im November 2005 lernte DiCaprio das damals noch unbekannte Model während einer Party in Las Vegas kennen. Gefunkt hat es sofort. Es folgten sechs Jahre Beziehung - typisch für Leo - mit Unterbrechung. Im Herbst 2009 nahmen sich beide eine Liebesauszeit, nur um Anfang 2010 wieder zusammen zu sein. In der kurzen Beziehungspause war DiCaprio aber kein Kind von Traurigkeit: Er tröstete sich mit Cameron Diaz. In diesen sechs Jahren mauserte sich Refaeli vom unbekannten Model zum heißesten Model-Export Israels. Besonders ihr Engagement bei Sports Illustratet bescherte ihr Fans weltweit. Die 26-Jährige soll sich übrigens auch mit seiner Mama sehr gut verstanden haben. Spricht einiges dafür, dass die Langzeitbeziehungen des Schauspielers wesentlich von der Gunst seiner Mutter beeinflusst werden. Doch es half alles nichts: Im Mai 2011 war alles vorbei. Und gleich darauf wurde DiCaprio schon mit seiner nächsten Ex-Freundin gesehen: Blake Lively. Das "Gossip Girl" und der Hollywood-Star verbrachten zwischen Mitte Mai und Oktober 2011 viel Zeit miteinander. Sie bereisten Europa, unternahmen Rad- und Einkaufstouren miteinander und wirkten sehr verliebt. Doch es dauerte nicht lange, bis erste Trennungsgerüchte aufkamen. Grund: Mama Irmelin. Sie soll von der 24-Jährigen gar nicht entzückt gewesen sein. Ob es wirklich Leos Mama war, oder es einfach nicht so richtig gefunkt hat? Wir werden es wohl nie erfahren. Geschadet hat die Beziehung jedenfalls beiden nicht. DiCaprio wurde ein wenig hipper und It-Girl Lively konnte noch mehr Kontakte knüpfen. Nachdem sich DiCaprio von der schönen Serien-Schauspielerin trennte, trauerte er nur kurz. Laut Medienberichten flirtete er keine zwei Tage später schon wieder. Und dieses Mal gleich mit zwei Damen: Kendal Schuler und Alyce Crawford. Und diese beiden haben eines gemeinsam: Beide sind australische Models. Welche der beiden nun endgültig sein Herzblatt wird? Laut hollywoodgossip.com stehen die Chancen für Alyce Crawford ziemlich gut. Crawford, noch nicht so bekannt wie ihre Namensvetterin aus den USA, nahm an der australischen Version von "Topmodel" teil. Gewonnen hat sie nicht, doch könnte eine Liaison mit einem Hollywood-Star genau das richtige Sprungbrett für ihre Modelkarriere sein. Die Sun berichtete, dass sich die beiden am Set von "Der große Gatsby" kennengelernt haben. Laut dem üblichen Insider flirten die beiden derzeit heftig, wie lange? - bis der Schauspieler das nächste Model erblickt oder sich seine Mama einschaltet. Auch bei Alyce Crawford gilt jedoch derzeit: Egal ob die 21-Jährige eine Affäre mit DiCaprio hat oder nicht, ihr Name ist derzeit in aller Munde - besser könnte es für ein unbekanntes Model doch gar nicht laufen!
(KURIER.at) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?