© Deleted - 3887921

Stars
10/30/2019

Kläger tot: Nächste Anklage gegen Kevin Spacey fallen gelassen

In Los Angeles wird Kevin Spacey nicht länger der Prozess gemacht.

Die Staatsanwaltschaft in Los Angeles hat die bevorstehende Anklage wegen sexueller Belästigung gegen US-Schauspieler Kevin Spacey fallen gelassen. Er wurde beschuldigt, im Jahr 2016 einen Massagetherapeuthen geküsst und gezwungen zu haben, ihn intim zu berühren. Doch bevor die Ermittlungen abgeschlossen werden konnten, ist das mutmaßliche Opfer nun verstorben.

Infolgedessen musste die Bezirksstaatsanwaltschaft den Fall ablehnen, da die Tat ohne die Aussagen des betreffenden Mannes nicht nachgewiesen werden könne, berichtet TMZ. Der jedoch noch bestehende Zivilprozess könne allerdings fortgesetzt werden, sollten die Nachlassbematen des Masseurs sich dazu entschließen. Der Mann sei vor einigen Wochen eines natürlichen Todes gestorben, heißt es.

Erst vor drei Monaten war eine Klage gegen Spacey im US-Bundesstaat Massachusetts ebenfalls fallen gelassen worden. Der Kläger hatte bei einer Anhörung jedwede Aussagen verweigert. Gegen den Schauspieler bestehen allerdings noch sechs weitere Vorwürfe wegen sexueller Übergriffe in Großbritannien, die sich auf mutmaßliche Zwischenfälle zwischen 1996 und 2013 beziehen. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.