Stars
22.11.2017

Kendall statt Gisele: Das sind die bestbezahlten Models

Jungstar Kendall Jenner hat Gisele Bündchen nach 15 Jahren als bestverdienendes Model verdrängt.

Vor einigen Jahren war sie nur Fans der Reality-Show "Keeping Up With The Kardashians" bekannt. Damals ging Kendall Jenner (22) als relativ unscheinbare Nesthäkchen des Kardashian/Jenner-Clans etwas unter. Dann aber setzte Mama und Managerin Kris Jenner (62) alles daran, ihre großgewachsene Tochter zum Model zu pushen. Mit extremen Erfolg – auch wenn böse Zungen unken, ein Beauty-Doc habe der natürlichen Schönheit nachgeholfen. Kendall gilt 2017 laut dem Wirtschaftsmagazin Forbes erstmals als bestbezahltes Model der Welt.

Damit hat sie sogar Topstar Gisele Bündchen (37) vom Thron gestoßen, die unglaubliche 15 Jahre lang auf Platz 1 rangierte. Die Brasilianerin verdiente zwischen Juni 2016 und Juni 2017 demnach "nur" 17 Millionen Dollar.

Jenner cashte mit Werbung für La Perla, Pepsi oder, Adidas, Calvin Klein und Estée Lauder stolze 22 Millionen in 12 Monaten.

Ihre besten Freundinnen sind ebenfalls Rich Kids aus Los Angeles und finden sich auch im Top 10-Ranking wieder. Gigi Hadid (22) rangiert mit 9,5 Millionen Dollar Gage auf Platz 5, die jüngere Schwester und derzeit äußerst umtriebige Bella Hadid (21) schaffte auf Platz 9.

Statt mit Modeaufnahmen und Catwalk-Jobs Kohle zu machen, kassierte US-Star Chrissy Teigen (31) mit ihren Kochbüchern und TV-Spots für Smirnoff oder Vita Coco stolze 13,5 Millionen Dollar und kommt damit noch auf Stockerl.

Als einziges Plus-Size-Model schafft es Ashley Graham (30) mit 5,5 Mio. Dollar in die Top 10.