Keira Knightley

© EPA/NEIL HALL

Stars
03/10/2020

Keira Knightley hat null Bock auf die weiblichen Rollenbilder von Disney

Die Schauspielerin hält nichts von Disney-Filmen, ihre Tochter durfte sie nicht sehen. Das Verbot wurde jetzt aber aufgehoben.

Im Film „Der Nussknacker und die vier Reiche“ mimt die britische Schauspiel-Beauty Keira Knightley die Zuckerfee. Doch eigentlich hat sie mit Disney-Filmen keine große Freude, lehnt sie sogar ab.

Ihre kleine Tochter Edie (4) durfte eine Zeit lang überhaupt keine schauen. „Cinderella. Verbannt. Weil sie herumsitzt und auf einen reichen Typen wartet, der sie retten soll. Macht das nicht. Rette dich selbst. Aber es gibt auch einen Film, bei dem es mich besonders nervt, weil ich ihn eigentlich mag: ,Arielle, die Meerjungfrau’. Die Songs sind super, aber seine Stimme aufgeben für einen Mann. Hallo! Das ist nicht so einfach, weil ich den Film wirklich liebe. Ich bleibe da aber konsequent“, sagte sie damals.

Jetzt wurde das Verbot aber wieder aufgehoben. „Sie hat inzwischen alle angeschaut. Als wir ,Die Schöne und das Biest’ gesehen haben, meinte sie ,Es ist nicht in Ordnung, dass dieser Mann sie geküsst hat ohne sie um ihre Erlaubnis zu fragen!’ Ich kann euch gar nicht sagen, wie froh ich darüber war.“

Filme wie "Die Eiskönigin", "Vaiana" oder "Alles steht Kopf" seien aber schon okay, erklärte sie.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.