© Deleted - 3882824

Stars
10/29/2019

Jennifer Lawrence' Hochzeitskleid: Warum es ein eigenes Hotelzimmer bekam

Die Schauspielerin wollte nichts riskieren, und mietete ihrer Dior-Robe einen eigenen Raum in einer Luxusherberge.

Am 19. Oktober 2019 gaben sich Jennifer Lawrence und der Galerist Cooke Maroney das Ja-Wort - rund acht Monate, nachdem die beiden ihre Verlobung bekannt gaben. Die Trauung fand streng abgeschirmt unter Auschluss der Öffentlichkeit statt. Selbst heute, zehn Tage nach der Hochzeit gibt es nur wenige verwackelte Paparazzibilder einiger Gäste. Die Braut selbst blieb gut abgeschirmt.

Um auf Nummer sicher zu gehen, entschied sich die Schauspielerin im Vorfeld der Vorbereitungen zu einem ungewöhnlichen Schritt. Sie mietete für ihr Hochzeitskleid ein eigenes Zimmer in einem Luxus-Hotel an, wie People unter Berufung auf eine anonyme Quelle berichtet. Demnach soll das gesamte Designteam die Dior-Robe in das Hotel "Viking" in Rhode Island gebracht und dort bewacht haben, so dass absolut sicher gestellt werden konnte, dass niemand auch nur einen kleinen Blick auf die Maßanfertigung erhaschen konnte.

Dass sich Lawrence für ein Kleid aus dem Hause Dior entschieden hatte, überrascht hingegen nicht. Sie fungiert bereits seit mehreren Jahren als Testimonial und auch ihren Oscar für "Silver Linings" nahm sie im Jahr 2013 in Dior entgegen.

Unter den prominenten Hochzeitsgästen sollen sich unter anderem Adele, Amy Schumer und Kris Jenner befunden haben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.