© David M. Benett/Dave Benett/Getty Images

Stars
07/17/2020

Jamie Olivers Ehefrau Jools erlitt während Lockdown fünfte Fehlgeburt

Das ehemalige Model sprach offen über ihre schmerzlichen Verluste, die sie wegen ihres Wunsches nach einem weiteren Kind erlebt hat.

Jools Oliver, die Ehefrau des britischen Fernsehkochs Jamie Oliver, hat während des Lockdowns in Großbritannien eine weitere von insgesamt fünf Fehlgeburt erlitten. Das erzählte die 45-Jährige jetzt im Podcast "Made By Mammas" gegenüber Moderatorin Zoe Hardman.

"Gefährliche" Fehlgeburt während der Ausgangsbeschränkung

Mit dem Star-Koch, mit dem sie seit 2000 verheiratet ist, hat Jooles Oliver bereits fünf Kinder: Die 18-jährige Poppy (18), Daisy (18), Petal (11) und die beiden Söhne Buddy (9) und River (3).

Offenbar bastelt das britische Ehepaar schon seit einiger Zeit fleißig an weiterem Nachwuchs. Doch wie das ehemalige Model nun verriet, sei das Vorhaben bisher mit schweren Rückschlägen verbunden gewesen.

Während ihres Interviews wurde Jools von Hardman auf ihre Pläne angesprochen, vor ihrem 47. Geburtstag noch ein Kind bekommen zu wollen.

Darauf gestand sie offen: "Ja, das habe ich wirklich vor. Ich möchte das wirklich, aber ich hatte seitdem drei Fehlgeburten."

Zuletzt hat sie ausgerechnet während der Ausgangsbeschränkung ein Baby verloren.

"Die letzte Fehlgeburt hatte ich vor drei Wochen und dachte: 'Nein.' Ich weiß es nicht. Ich will wirklich (Anm. noch ein Kind haben), aber ich muss erst prüfen, ob das in psychischer Hinsicht eine gute Idee ist."

Auch körperlich sei das Vorhaben riskant. "Weil ich bin schon 45 Jahre alt, fast 46. Insofern ist es etwas verzwickt", führte Jools Oliver weiter aus. Jamie wäre noch immer für ein sechstes Kind. Aber ihr würde nicht mehr viel Zeit bleiben.

"Vielleicht noch ein Jahr und dann würde ich das Kapitel gerne schließen, weil ich bin eigentlich sehr glücklich und fühle mich komplett im Moment, so wie es ist", gestand sie. Es sei "eine schreckliche" Sache unter diesen Voraussetzungen weiterhin so verzweifelt ein weiteres Baby haben zu wollen.

Für die fünffache Mutter war dies bereits die fünfte Fehlgeburt. Auch vor der Geburt ihres jüngsten Sohnes River hat sie bereits zwei Kinder verloren, wie sie außerdem in dem Podcast verriet.

Von ihren jüngsten Verlusten habe sie aber nicht einmal ihrer Mutter etwas erzählt. Jools Oliver: "Ich hatte eine sehr gefährliche (Anm. Fehlgeburt). Ich denke, es war bereits die zweite, die für mich wirklich gefährlich war. Insofern würde meine Familie nicht wollen, dass ich es noch einmal versuche."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.