Gwyneth Paltrow: George Clooney wird anders behandelt als weibliche Stars

Gwyneth Paltrow: George Clooney wird anders behandelt als weibliche Stars
Die Schauspielerin will mehr Freiheit für Frauen, so zu altern, wie sie wollen.

Oscar-Preisträgerin Gwyneth Paltrow ("Shakespeare in Love") wünscht sich mehr Freiheit für Frauen, so zu altern, wie sie wollen. "Als Frauen wollen wir gesund sein, wir wollen älter werden", sagte die 50-Jährige der britischen Vogue. "Manche Frauen wollen sich mit allem an ihrem Äußeren befassen und manche Frauen wollen eine fabelhafte französische Großmutter sein, die nie etwas tut."

Lesen Sie hier mehr: George Clooney über "schrecklichen Fehler", den er mit seinen Zwillingen gemacht hat

Zweierlei Maß

Sie höre gerne "jemanden wie Andie MacDowell mit ihren schönen grauen Locken" über ihre Freude am Altern sprechen und darüber, dass "ein George Clooney" anders behandelt werde, erklärte Paltrow. Es werde da in zweierlei Maß gemessen, wenn das Ergrauen bei Männern als gut aussehend gelte, während man von Frauen erwarte, dass sie etwas gegen ihre Falten tun.

"Jeder sollte die Möglichkeit haben, es so zu machen, wie er es möchte", sagte die Schauspielerin und Unternehmerin.

Kommentare