© Clemens Bilan/Getty Images

Stars
10/10/2020

George und Amal Clooney widmen sich einem gemeinsamen Projekt

Das Ehepaar hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein von der Corona-Pandemie betroffenes Theater in ihrer Wahlheimat Großbritannien zu retten.

Als Schauspieler tritt George Clooney ja schon seit ein paar Jahren kürzer. Umso mehr Zeit bleibt dem Hollywoodstar, sich zusammen mit seiner Frau Amal Clooney gemeinnützigen Anliegen zu widmen.

George und Amal Clooney retten Theater nach Lockdown

Das jüngste Charity-Projekt des gut betuchten Paares: Die Clooney haben es sich zur Aufgabe gemacht, ein Theater in ihrer Nachbarschaft im britischen Berkshire zu retten, welches wegen der Corona-Pandemie schließen musste.

Wie die Daily Mail berichtet, sollen der Hollywoodstar und die Menschenrechtsanwältin zwölf Millionen Pfund (ca. 13,16 Mio. Euro) gespendet haben, um dem "Sonning Theatre" aus der Krise zu helfen.

Zu Beginn des Lockdowns musste das Theater, welches auch ein Restaurant beinhaltet, zusperren. Nun soll es am 30. Oktober nach neun Monaten wieder seine Pforten öffnen, wie auf der offiziellen Webseite verkündet wird.

Offenbar war die Rettung der Kulturstätte den Clooneys eine Herzensangelegenheit. Sie sollen Stammgäste im Sonning Theatre sein.

"George Clooney und seine Frau Amal, die in der nahegelegenen Nachbarschaft wohnen und regelmäßige Besucher sind, sind die Lebensader, die das Überleben des Theaters gesichert hat", so der Sprecher des Theaters gegenüber Daily Mail.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.