© REUTERS/HENRY NICHOLLS

Stars
12/10/2020

George Clooney: Spitalsaufenthalt nach starkem Gewichtsverlust

Sein Gewichtsverlust von knapp 13 Kilo für seine neue Filmrolle in "The Midnight Sky" bescherte George Clooney eine schmerzvolle Bauchspeicheldrüsenentzündung.

Die Vorbereitungen auf seinen neuen Film "The Midnight Sky" endeten für Schauspieler George Clooney im Spital. Wie er selbst gegenüber dem britischen Blatt Daily Mirror erzählte, habe er es mit seiner Diät für die Rolle im neuen Netflix-Film, wo Clooney auch Regie führt, zu weit getrieben.

George Clooney: Wegen neuer Filmrolle im Spital

28 Pfund, sprich knapp 13 Kilogramm soll George Clooney für die Rolle eines krebskranken Astronomen, der im Jahr 2049 in einer abgeschiedenen Forschungsstation in der Arktis lebt, abgenommen haben. Schließlich musste er nur vier Tage vor Drehbeginn ins Spital, wo eine Bauchspeicheldrüsenentzündung diagnostiziert wurde. 

 

Insgesamt habe er Wochen damit verbracht, sich zu erholen. Die Pankreatitis führt Clooney auf seine Diät zurück. "Ich glaube, ich habe versucht, zu schnell Gewicht zu verlieren und habe wohl nicht richtig auf mich aufgepasst", erklärt er. Vor allem seinen Job als Regisseur habe dies erschwert, da es ihn viel Energie gekostet habe.

"Wir waren auf diesem Gletscher in Finnland unterwegs, was die Arbeit sehr erschwert hat", gesteht er.

Seinen Gewichtsverlust und die strapaziösen Dreharbeiten scheint George Clooney aber nicht zu bereuen, der sich stolz auf das Ergebnis zeigt. "Aber es hat sicherlich mit dem Charakter geholfen", sagt er. "Dies ist größer als alles, was ich zuvor getan habe", so Clooney weiter. Und es sei anstrengend gewesen. "Aber es hat Spaß gemacht."

"The Midnight Sky" basiert auf dem Roman "Good Morning, Midnight" von Lily Brooks-Dalton. Neben Clooney sind auch weitere Stars wie Felicity Jones und David Oyelowo in der neuen Netflix-Produktion zu sehen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.