Joe Jonas und Sophie Turner hatten sich 2017 verlobt.

© pps.at

Stars
05/02/2019

"GoT"-Star Sophie Turner: 600-Dollar-Hochzeit in Vegas

Sansa Stark-Darstellerin hat ihren Verlobten Joe Jonas in Vegas geheiratet. Die Zeremonie wurde von einem Elvis-Imitator vollzogen.

von Elisabeth Spitzer

Nach dem Ende der Dreharbeiten zu der Erfolgsserie "Game of Thrones" hat Sansa Stark-Darstellerin Sophie Turner nun ihr persönliches Happy End gefeiert: Die 23-Jährige und ihr Verlobter Joe Jonas (29) haben in Las Vegas geheiratet. Die Zeremonie wurde von einem Elvis Presley-Imitator vollzogen - nur wenige Stunden nach den Billboard Music Awards, bei denen Turner als Laudatorin aufgetreten war.

Sophie Turner traute sich in Vegas

Das Paar hatte sich im Oktober 2017 verlobt. Nun haben Turner und Jonas "ja" gesagt. Laut Daily Mail soll die unerwartete Zeremonie in Vegas 600 Dollar gekostet haben. DJ Diplo, ein gemeinsamer Freund des Paares, teilte ein Video vom Jawort in einer Instagram-Story. Darin ist zu sehen, wie Turner die Kapelle betritt und in ihrem Brautkleid auf den Altar zugeht.

"Ich sage 'ja' zu dir und ich liebe dich und ich danke Gott, dass er dich mir gegeben hat", sagt sie in dem Clip zu Jonas. Dann schwören die beiden einander ewige Treue: "Ich verspreche, ich werde dich nie verlassen. Ich werde dich lieben und dir vertrauen, jeden Tag."

Daraufhin verkündet Elvis: "Du darfst die Braut küssen."

Nur zwei Wochen zuvor hatte Turner  in einem Interview verkündet, dass sie eine Pause vom Schauspielern mache, um sich um ihre psychische Gesundheit zu kümmern. Sie sei als Teenager während der Dreharbeiten zu "Game of Thrones" an Depressionen erkrankt.

Ihr Verlobter Joe Jonas helfe ihr, sich selbst zu lieben und habe sie während ihrer depressiven Episoden sehr unterstützt, hatte Turner erzählt und über ihre Zukunftspläne verraten: "Ich will viele Dinge tun, nicht nur in der Filmwelt. Im Moment habe ich das Bedürfnis, eine Polizeiakademie zu besuchen und Polizistin zu werden."