Mike Tyson macht den Grüßaugust

© REUTERS/STEVE MARCUS

Stars
03/20/2020

Für 280 Euro singt Box-Legende Mike Tyson „Happy Birthday“ für Mama

Diese Promis sind für private Videogrüße zu buchen.

Neuer Geschäftszweig für Stars aller Gewichtsklassen: „Cameo“! Der Begriff, der ursprünglich für Kurzauftritte von Top-Prominenten in Filmen und TV-Serien stand (Kultregisseur Alfred Hitchcock huschte stets durchs Bild seiner Meisterwerke), ist nun eine Nebenerwerbsquelle auf privater Ebene.

Der ehemalige Boxweltmeister Mike Tyson (53) etwa, der nach seiner Regentschaft (1986-1990) vom Seilgeviert auf die schiefe Bahn geraten war (Haftstrafe wegen Körperverletzung und Vergewaltigung), casht derzeit 280 Euro „Altersversorgung“ pro Auftritt als Grüßaugust und „Happy Birthday“-Sänger für Menschen, die ihn als VIP-Gratulanten für ihre Mama buchen.

In den ersten sechs Stunden hat der wüste Schläger schon 19.000 Euro umgesetzt. Ein Geschäftsmodell, das buchstäblich hinhaut.

Auch große Namen wie Sarah Jessica Parker haben das erkannt und stehen zur freien Verfügung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.