© EPA/VALENTIN FLAURAUD

Stars
02/18/2020

Elton John verschiebt Konzerte

Aufgrund von Krankheit muss der Oscarpreisträger seine Auftritte verschieben. Der Tourabschluss könnte 2021 in Neuseeland stattfinden.

Superstar Elton John muss seine verbleibenden Konzerte in Neuseeland für längere Zeit verschieben. Die beiden für diese Woche geplanten Auftritte sind wegen Krankheit in den Jänner 2021 verlegt worden. Damit würde die Pop-Legende das Abschlusskonzert nicht wie ursprünglich geplant am 17. Dezember in London, sondern rund einen Monat später in Neuseeland geben.

Lungenentzündung

Am Sonntag hatte der 72-jährige Sänger und Pianist ein Konzert in Auckland abbrechen müssen, weil ihm die Stimme versagt hatte. Kurz darauf schrieb er auf Instagram, bei ihm sei zuvor eine leichte Lungenentzündung festgestellt worden. Sein Promoter hatte laut Medienberichten ursprünglich aber mitgeteilt, dass die übrigen Konzerte in Neuseeland stattfinden sollten.

Erst vor rund einer Woche war John bei der Oscar-Gala in Hollywood für das beste Originallied ("(I'm Gonna) Love Me Again") ausgezeichnet worden. Mit seiner Tournee ist John seit September 2018 unterwegs. Geplant sind insgesamt über 300 Konzerte.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.