Stars 10.05.2018

Daniela Katzenberger spottet über Heidi Klum

© Bild: pps.at

Mit dieser Aktion zog die Katze Heidi Klum ins Lächerliche - und bekam von ihren Fans viel Zuspruch.

Heidi Klum zeigt sich gern in lasziven Posen. Doch nicht nur viele Fans der Modelmama finden ihre provokanten Selfies etwas übertrieben. Auch Daniela Katzenberger machte sich jetzt in einem Posting über die 44-Jährige lustig.

Auf einem Instagramfoto präsentiert sich die Katze auf der Treppe ihrer Villa auf Mallorca. Dabei trägt sie nur High Heels und einen schwarzen Bikini. Mit ungemachten Haaren und ungeschminkt posiert sie mit einem verzweifelten Gesichtsausdruck vor der Kamera.

"Verdammt, bei Heidi sieht das einfach tausendmal besser aus!", ärgert sie sich und versieht das Posting mit den Hashtags #Heidiklum und #witzig.

Das Bild ist eine Anspielung auf einen Instagram-Post, auf dem Heidi Klum ebenfalls nur mit Unterwäsche auf einer Treppe sitzt und ihr Hinterteil mit einem Stern zensiert. Für das aufreizende Selfie gab's für die GNTM-Chefin bereits vor zwei Wochen reichlich Kritik von ihren Fans.

Auch Danielas Follower bemerkten offenbar den kleinen Seitenhieb auf Klums Posting.

"Siehst besser und natürlicher aus", findet unter anderem ein Fan der Katze. "Die Heidi braucht zudem eine Stunde in der Maske um im Gesicht so "gut" auszusehen . Ungeschminkt sieht sie aus wie "Tante Klara" in der Imbissbude, die ihre Rente aufpoliert."

Auch für ihre weiblichen Kurven bekommt Daniela viel Lob: "Liebe Dani, du siehst 1000 x hübscher aus als diese abgehalfterte Magermuddi, die sich ja ach so sexy findet und Selbstbestätigung über Toyboys sucht."

"Mega.... du bist authentisch das muss Miss Klum noch lernen", meint eine Userin, während eine andere über Heidi lästert: "1000 mal besser als @heidiklum, die junge Mädchen zur Magersucht und falschem Schönheitsideal treibt."

Selbst eingefleischte Heidi-Fans finden das Posting offenbar witzig: "Bei Heidi sieht das besser aus. Aber coole Aktion", schreibt zum Beispiel eine Frau.

Dass man auch ohne Size-Zero-Maße modeln kann, beweist die Katze auch sonst. Medienberichten zufolge soll sie Heidi nun sogar ihren Lidl-Job streitig machen und die nächste Fashion-Kollektion für den Diskonter entwerfen.

( kurier.at , spi ) Erstellt am 10.05.2018