© APA/AFP/PATRICIA DE MELO MOREIRA

Stars
07/20/2022

Cristiano Ronaldo: Gerücht um irre Beauty-Behandlung

Fußball-Star Cristiano Ronaldo soll auf Botox setzen - und zwar in der Intimzone.

Dass Cristiano Ronaldo sein gutes Aussehen wichtig ist, ist bekannt. Auf Instagram zeigt sich der Star-Kicker nicht nur regelmäßig beim Trainieren seines muskulösen Körpers, auch erfrischende Gesichtsmasken für einen strahlenden Teint gönnt sich Ronaldo von Zeit zu Zeit. Nun berichtet die spanische Zeitung La Razón, dass der 37-Jährige auch auf eine ganz besondere Botox-Behandlung schwören soll - angeblich lasse sich Ronaldo das Nervengift in sein bestes Stück spritzen.

Irres Botox-Gerücht um Cristiano Ronaldo 

Dem Bericht von La Razón zufolge werde das Botox nicht etwa dazu verwendet, um das Gemächt des Fußballstars zu verjüngen, sondern um dessen Umfang zu erhöhen. Die Behandlung soll zwischen 18 und 24 Monate halten, sei noninvasiv und reversibel. Injektionen wie diese sollen bei Pornodarstellern hoch im Kurs stehen. Es sei jedoch nicht garantiert, dass die Behandlung tatsächlich den gewünschten Erfolg bringe.

Cristiano Ronaldo hat das pikante Gerücht bisher nicht kommentiert. Der Manchester-United-Star gilt aber allgemein als Botox-Fan und soll bereits mehrere Behandlungen im Gesicht vornehmen haben lassen.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare