© Steve Granitz/WireImage via Getty Images

Stars
07/18/2020

Pitt: Seit vier Jahren kein Kontakt zu zwei von seinen Kindern?

Zwischen Hollywoodstar Brad Pitt und seinen ältesten Söhnen Maddox und Pax soll Funkstille herrschen.

2016 soll es zwischen Hollywoodstar Brad Pitt (56) und dessen ältestem Adoptivsohn Maddox auf einem Flug von Frankreich nach Los Angeles zu einem folgenschweren Streit gekommen sein. Nach dem Vorfall reichte Angelina Jolie die Scheidung ein, während sich Pitt kurz darauf zu seinen Alkoholproblemen bekannte.

Kein Kontakt zu Madox und Pax

Doch während Madox zu seiner Mutter Jolie seit der Trennung eine noch intensivere Beziehung entwickelt haben soll, soll der 18-Jährige zu seinem Adoptivvater inzwischen seit vier Jahren keinen Kontakt mehr haben. Ein Insider behauptet gegenüber dem Promi-Magazin UsWeekly, dass zwischen Pitt und dem Teenager absolute Funkstille herrsche.

Eine Beziehung zwischen den beiden sei sozusagen "nicht existent", heißt es.

Auch zu Sohn Pax (16) soll der Hollywoodstar keinen Kontakt mehr haben.
 

Beim Sorgerechtsstreit um die sechs gemeinsamen Kinder, Maddox, Pax, Zahara (15), Shiloh (14) sowie die Zwillinge Knox und Vivienne (12) soll es zwischen Brangelina allerdings bereits zu einer Einigung gekommen sein. Erst kürzlich hatte ein Freund des Ex-Paares verraten, dass die beiden es dank einer Familientherapie geschafft haben sollen, das Kriegsbeil zu begraben und der Kinder zuliebe wieder mehr Kontakt zueinander haben sollen. Erst Anfang des Monats hat Pitt zum ersten Mal seit ihrer Trennung im Jahr 2016 Jolie einen Besuch auf deren Anwesen in Los Angeles abgestattet.

Die jüngeren Kinder sollen angeblich zwischen den Häusern des ehemaligen Paares pendeln.

"Brad liebt es, so viel Zeit wie möglich mit ihnen zu verbringen. Er scheint viel glücklicher zu sein", zitierte People einen Insider.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.