Eröffnungszeremonie Ski WM Schladming

Eva Walderdorff

© RGE-Press/Eckharter / Eckharter Rainer

Stars Austropromis
02/15/2021

Wirbel um Walderdorff: Society-Gräfin hat Loos-Legende Marianne Kohn geklagt

Ein Facebook-Posting schmeckte Society-Gräfin Eva Walderdorff gar nicht, sie klagte die wohl bekannteste Barfrau Wiens.

Society-Gräfin Eva Waldersorff sorgt in letzter Zeit immer wieder für Schlagzeilen. Im September gab es anscheinend Probleme in der Wiener Staatsoper, Direktor Bogdan Roščić sprach sogar ein Hausverbot aus.

Und auch bei den "Weinviertler Festspielen", wo Walderdorff Präsidentin ist, läuft leider nicht alles rund.

Jetzt macht sie auch mit einem Besuch im Oktober 2020 in der legendären Wiener Loos-Bar von sich reden. Walderdorff soll da angeblich kein Geld mit gehabt haben.

„Gestern in der Loosbar aufschreiben lassen, kein Geld, bis jetzt nicht bezahlt“, postete Loos-Patin Marianne Kohn auf Facebook. Das wollte Walderdorff nicht auf sich sitzen lassen und reichte Klage ein.

Kohn postete später zwar auch, dass die Zeche mittlerweile beglichen wurde, das reichte aber offenbar nicht, um die Gemüter zu beruhigen.

Kohn wurde verurteilt und muss jetzt das Urteil 14 Tage auf Facebook veröffentlichen, was wiederum von vielen rauf und runter kommentiert wird. Diese Aufmerksamkeit wollte Eva Walderdorff wahrscheinlich damit wohl eher nicht erreichen.

Kohn hat nicht vor in Berufung zu gehen.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.