Monica Weinzettl und Gerold Rudle

© Kurier/Kurier/Philipp Hutter

Stars Austropromis
10/26/2021

Weinzettl und Rudle über Corona: "Wir haben leichten Verlauf, weil wir geimpft sind"

"Bitte, lasst euch impfen", so die Kabarettisten, die beide an Corona erkrankt sind, in einer Videobotschaft.

von Lisa Trompisch

Jetzt hat es auch Gerold Rudle erwischt. Seine Lebensgefährtin Monica Weinzettl machte ja ihre Corona-Infektion vor ein paar Tagen öffentlich. "Durch dick und dünn", postete dann auch Rudle seinen positiven Coronatest.

Jetzt haben die beiden aber eine wichtige Botschaft, nämlich, dass die Imfpung wirklich schützt. Auch wenn es zu sogenannten Impfdurchbrüchen kommt.

"Wir sind ein Beispiel dafür. Wir sind geimpft und wir haben Corona. Unser Verlauf ist mäßig. Es geht uns gar nicht so schlecht, zwei Tage waren übel. Aber, wir haben einen leichten Verlauf, weil wir geimpft sind", so Weinzettl in einer Videobotschaft.

"Es gibt trotzdem noch genug Dinge, die weh tun", so Rudle, der auch unter Geruchsverlust leidet. "Aber, wir sind zu Hause! Wir können unseren positiven Coronverlauf zu Hause verbringen. Und wir beide sind fest davon überzeugt, das liegt an der Impfung."

Beide sind davon überzeugt, dass die Impfung das Einzige ist, was hilft. Daher ihr Appell: "Bitte lasst euch impfen. Das bringt es wirklich."

Aber auch andere Künstlerkollegen setzten auf Social Media unter dem Hashtag #impfenschützt ein Zeichen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.