Stars | Austropromis
22.10.2018

Von wem Ana Milva Gomes einen richtig feuchten Schmatz bekam

Bussi-Bussi für den Musical-Star - wenn ein 190-Kilo-Koloss nasse Küsschen verteilt.

Tierische Knutscherei im Wiener Zoo Schönbrunn - und mittendrin Musical-Beauty Ana Milva Gomes. Sie bekam nämlich ein ganz dickes, feuchtes Bussi von einer Mähnenrobbe - genauer gesagt ihrer Mähnenrobbe, denn sie übernahm eine Patenschaft.

Ob die Barthaare heftig kitzeln, ist leider nicht überliefert. Die "Bodyguard"-Darstellerin freute sich aber jedenfalls über ihre Urkunde und ihr neues Namensschild mitten im Zoo.