Richard Lugner auf den Malediven

© Privat

Stars Austropromis

Lugner immer noch krank: "Hab mich ins neue Jahr geschleppt"

Der Baumeister kann seinen Urlaub auf den Malediven (noch) nicht genießen. Er muss Antibiotika nehmen.

von Lisa Trompisch

01/02/2023, 09:50 AM

Baumeister Richard Lugner (90) urlaubt derzeit auf den Malediven, doch er ist alles andere als fit. Die meiste Zeit verbringt er in seinem Zimmer, denn er kränkelt vor sich hin.

Auch den Jahreswechsel konnte er nicht so richtig genießen, wie er dem KURIER erzählt. "Zu Silvester bin ich noch um 12 Uhr zum Inselarzt gegangen und der hat 38 Grad Fieber festgestellt. Er hat mir für eine Woche Antibiotika verschrieben und mich zurück ins Bett geschickt", so Lugner.

"Von 20 Uhr bis 24 Uhr habe ich mich dann bis ins neue Jahr geschleppt", erzählt er.

Heute, Montag, gibt's eine leichte Besserung, ich sitze gerade auf der Terrasse."

Noch bis 10. Jänner weilt er im Paradies, da hat er ja noch ein bisschen Zeit, richtig gesund zu werden.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Lugner immer noch krank: "Hab mich ins neue Jahr geschleppt" | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat