Eberhartinger brach sich mehrere Rippen

Klaus Eberhartinger hat doch kein Corona

© APA - Austria Presse Agentur

Stars Austropromis
11/27/2020

Paukenschlag bei Dancing Stars: Klaus Eberhartinger hat doch kein Corona

Moderator Klaus Eberhartinger wurde erneut getestet und hat jetzt ein negatives Ergebnis.

von Lisa Trompisch

Was fĂŒr eine Erleichterung bei Dancing-Stars-Moderator Klaus Eberhartinger. Gestern noch die Meldung, dass er Corona-positiv getestet wurde, heute schon wieder die Entwarnung. Eberhartinger hat kein Corona!

Mittwochabend, bei der "Licht ins Dunkel"-Spendengala bekam der Moderator trotz eines routinemĂ€ĂŸigen negativen Schnelltests vor Ort, dann einen positiven PCR-Test ĂŒbermittelt, den er zuvor machen ließ. Jetzt hat er sich erneut  testen lassen und ein negatives Ergebnis bekommen - sprich, er hat sich nicht mit dem Virus infiziert.

Moderieren wird er heute Abend aufgrund des strengen ORF-Sicherheitskonzeptes aber trotzdem nicht, Norbert Oberhauser wird ihn wĂŒrdig vertreten.

"Leider besteht auch bei PCR-Tests ein kleines Risiko, dass sie ein falsches positives Ergebnis bringen. Es schaut bei mir danach aus, dass genau das passiert ist. Seit dem positiven Testergebnis hatte ich einen negativen PCR- und drei negative Antigen-Tests. Außerdem geht es mir hervorragend und ich habe keinerlei Symptome. Moderieren werde ich heute aber trotzdem nicht, weil das ,Dancing Stars‘-Sicherheitskonzept – das uns immerhin neun Wochen lang durch die Show getragen hat – vorsieht, dass auch nur ein positives PCR-Testergebnis schon bedeutet, dass man die Show verlassen muss", so Eberhartinger.

„Ich selbst stehe nach wie vor zu 100 Prozent hinter umfangreichen Tests und möchte auch in keiner Weise deren Sinnhaftigkeit infrage stellen.“

 

 

Jederzeit und ĂŒberall top-informiert

UneingeschrÀnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.