Moderatorin und Kabarettistin Verena Scheitz

© Kurier/Franz Gruber

Stars Austropromis

ORF-Moderatorin Verena Scheitz überlegt den Job zu wechseln

Die beliebte "Studio2"-Moderatorin erzählte in der Talk-Show "Vera" über mögliche berufliche Veränderungen.

von Lisa Trompisch

12/02/2021, 03:49 PM

Wird man ORF-Moderatorin und Kabarettistin Verena Scheitz (sie wird am 14. Dezember 50) jetzt weniger oft oder vielleicht sogar überhaupt nicht mehr am Bildschirm sehen?

Könnte gut sein, denn sie sprach jetzt bei "Vera" (3.12. um 21.20 Uhr auf ORF 2) über einen möglichen Jobwechsel. Sie ist ja nicht nur Moderatorin und Kabarettistin, sondern auch studierte Juristin.

"Strafrecht hat mich immer schon gefesselt. Wenn man gegen 'Hoheiten' etwas aufzubieten hat, interessiert mich das sehr - ganz im Gegensatz zu Nachbarschafts-Streitereien und solchen Dingen", erzählt sie.

"Drum überleg ich mit meinen Fünfzig sehr wohl ernsthaft, als Konzipientin wieder anzufangen. Mir ist klar, dass ich das regelmäßige Moderieren im Fernsehen dann sein lassen müsste, weil so ein Anfang ist kein Honig-Schlecken!"

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

ORF-Moderatorin Verena Scheitz überlegt den Job zu wechseln | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat