ARCHIVBILD: WOLFGANG AMBROS

© APA/HANS PUNZ / HANS PUNZ

Stars Austropromis
11/07/2019

OP gut verlaufen: Ambros durfte das Spital verlassen

Mit guten Nachrichten meldete sich jetzt Wolfgang Ambros retour. Er hat seine Rücken-OP gut überstanden.

von Lisa Trompisch

Die Fans machten sich große Sorgen um Austro-Popper Wolfgang Ambros. Er hatte einen schmerzhaften Bandscheibenvorfall und musste sogar ins Krankenhaus. Er musste sogar operiert werden. Aber, alles gut gegangen, heute, Donnerstag, durfte Ambros das Krankenhaus wieder verlassen. 

"Die Operation ist gut verlaufen. Ich konnte das Spital verlassen und bin seit heute wieder zu Hause. Wie nach derartig schweren Eingriffen üblich, werden Heilung und anschließende Rehabilitationsmaßnahmen ihre Zeit dauern. Das wird Geduld und Ausdauer erfordern", so der Musiker. 

Und er hat auch gleich noch eine gute Nachricht parat: "Alle Konzerte ab dem 30. November werden wir spielen." (Alle Termine sind auf seiner Homepage www.wolfgangambros.at zu finden)

"Es ist mir ein echtes Anliegen, meinem behandelnden Arzt und Operateur Dr. Gerd Ivanic von der Privatklinik Graz Ragnitz herzlich zu danken. Seiner Entschlossenheit und seinem Können verdanke ich eine ganz neue Perspektive. Und ein nicht minder herzliches Danke möchte ich den Schwestern und Pflegekräften schicken, die sich Tag und Nacht so wunderbar um mich gekümmert haben. DANKE!"

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.