Martina Ebm

Martina Ebm

© Kurier / Juerg Christandl

Stars Austropromis
03/26/2020

Ein Tonstudio im Kleiderschrank: Martina Ebm erzählt vom neuen Corona-Alltag

Statt auf der Bühne zu stehen, darf die Schauspielerin nun tagtäglich ihre drei Kinder bespaßen.

Eigentlich sollte Schauspielerin Martina Ebm gerade auf der Bühne im Theater an der Josefstadt stehen und in "Geheimnis einer Unbekannten" spielen. Durch die Maßnahmen bezüglich des Coronavirus ist sie nun aber anderweitig beschäftigt - und als Mutter von drei kleinen Kindern gefordert, wie sie im Interview mit der APA erzählte.

"Ehrlich gesagt habe ich jetzt einen viel schwierigeren Job: Ich bin Mutter von drei Kindern und muss mir täglich Neues einfallen lassen, um meine Kinder bei Laune zu halten. Unsere Filme steht Kopf." Erst nachdem alle "versorgt und schlafen gelegt" seien, könne sie sich Dingen wie "Text lernen, Recherchieren oder der Arbeit in meinem neuen Tonstudio" widmen. Dieses hat sie übrigens in ihrem Kleiderschrank eingerichtet.

Und dennoch sieht Ebm sich noch in einer glücklichen Lage: "Ich weiß wirklich nicht, wie das Mütter und Väter schaffen, die Fristen und Deadlines einhalten, Telefonate führen, sich ihrer Arbeit und gleichzeitig den Kindern mit dem Homeschooling widmen müssen."

Zeit zum Ausruhen gibt es für sie dennoch nicht: "Ich bin nach der Quarantäne wahrscheinlich fitter als vorher, da ich den ganzen Tag drei kleinen Kindern nachrenne. Da laufe ich eher Gefahr, vor lauter Erschöpfung zu Mittag schon einzuschlafen."