Dimitar Stefanin und Nicole Wesner im Oberarmvergleich

© Kurier/Gerhard Deutsch

Stars | Austropromis
04/25/2019

Dancing Stars: Ring frei für Nicole Wesner & Dimitar Stefanin

Komplett vertauschte Rollen: Nicole Wesner und ihr Tanzpartner Dimitar Stefanin im Boxring. Wie das ausging, im Video.

Normalerweise gibt ja Tanzprofi Dimitar Stefanin im Dancing-Stars-Ballroom den Ton an, nur diesmal zeigte ihm Boxerin Nicole Wesner, was ein ordentlicher Haken ist. Im Gym23 trafen sich die beiden zu einem Training der besonderen Art – und Dimitar kam ganz schön ins Schwitzen.

„Das ist sehr anstrengend, habe mir das anders vorgestellt, das ist körperlich sehr anspruchsvoll. Jetzt kann ich verstehen, warum Nici auch nebenbei so viel Training macht. Sie muss fit bleiben. Zwei Minuten so schlagen, da kippt ja jeder um“, lachte er.

„Er versteht jetzt meine Welt. Mir macht das Tanzen dank ihm sehr viel Spaß und ich wollte ihm einfach auch die Freude für meinen Sport vermitteln“, so Wesner, die auch schon für einen WM-Kampf im Juli fleißig trainiert.

„Wir tanzen gerade Jive und das ist richtig anstrengend, wenn man es richtig macht. Das ist anstrengender als meine normalen Ausdauereinheiten. Hab mir schon überlegt, meine Ausdauereinheiten zu ändern und jetzt einfach für Weltmeisterschaften Jive zu tanzen“, grinst Nicole, die auch sonst sehr viel vom Tanztraining fürs Boxen mitnimmt.

Apropos Boxen, oft hat sie auch mit Vorurteilen zu kämpfen. „Viele haben eine gewisse Vorstellung, es muss ein Mannsbild sein. Kann ja nicht sein, dass eine normale Frau boxt? Ich möchte eigentlich immer nur die Leute für meinen Sport begeistern. Ich persönlich finde, es gibt keine männlichen oder weiblichen Sportarten.“

Das ganze Interview und ob Dimitar sich jetzt überhaupt noch rühren kann, im Video: