© Amazon Prime

Stars Austropromis
12/01/2021

Österreichs Top-Verhaltensanalystin auf der Jagd nach deutschen Promis

Wladimir Klitschko oder Tom Beck auf der Flucht – gesucht unter anderem von Verhaltensanalystin und Profilerin Patricia Staniek

von Lisa Trompisch

Ist es möglich, einfach spurlos zu verschwinden? Zehn deutsche Promis haben genau das versucht. Zehn Tage lang, mit nur 50 Euro pro Tag in der Tasche und einem Handy, probierten sie einem professionellen Ermittlerteam, den sogenannten Hunters, zu entkommen und zu einem vorab definierten Ziel zu gelangen. Am kommenden Freitag läuft das spannende TV-Format "Celebrity Hunted" auf Amazon Prime Video.

Gedreht wurde im Juni 2021, manche der flüchtenden Promis haben sich aber schon viel länger mit der Thematik beschäftigt. "Wir hatten 1,5 Jahre, in denen wir uns vorbereiten konnten, aber es kamen immer wieder spontane Situationen, auf die man reagieren musste. Das waren riesige Herausforderungen", meinte Mime Axel Stein.

Verkehrskameras, Bankomaten, Handys – alles Möglichkeiten, um festzustellen, wo sich jemand befindet – und genau das hat das Ermittlerteam rund um Erich Vad, dem ehemaligen Sekretär des Bundessicherheitsrates und militärpolitischen Berater von Bundeskanzlerin Angela Merkel, gemacht.

Auch dabei, Österreichs Top-Verhaltensanalystin Patricia Staniek, die man nicht lange überreden musste, bei dieser Reality-Adventure-Show mit zu machen.

„Das Konzept konnte mich relativ schnell begeistern, weil mir gleich bei der Anfrage gesagt wurde, dass ich dort auch wirklich meine Arbeit machen kann und ich nichts spielen muss. Es geht also nicht um Schauspielerei, sondern darum, tatsächlich real jemanden, der vor uns flüchtet, wieder einzufangen. Und zwar mit einem Ermittlerteam, das aus Experten besteht, die in ihrem Job etabliert sind. Damit hat man mich gleich gekriegt“, erzählt sie dem KURIER.

Besonders beeindruckt mit seinen Fähigkeiten hat sie übrigens ein Promi-Mann, wer genau, wollte sie aber nicht verraten.

Auch die Arbeit mit den anderen Ermittlern hat sehr gut funktioniert. „Ich konnte ja auch in dem Team meine Aufgabe erfüllen, aber wir haben uns alle wunderbar zugearbeitet.“

Übrigens auch Boxchamp Wladimir Klitschko stellte sich der Herausforderung zu Entkommen.

Ist eine zweite Staffel schon in Planung? „So wie ich Amazon Prime und Endemol kennengelernt habe, ist mit allem zu rechnen“, meint Staniek augenzwinkernd.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.