Kabarettist Christoph Fälbl

© schoendorfer karl

Stars Austropromis
08/16/2020

Baum auf den Gleisen: Zug mit Christoph Fälbl an Bord musste evakuiert werden

Das ehemalige ÖBB-Testimonial kam auf dem Weg von Kärnten nach Wien mit dem Schrecken davon.

von Lisa Trompisch

Kabarettist Christoph Fälbl war Sonntagnacht von Kärnten nach Wien unterwegs - mit dem Zug, schließlich war er ja auch jahrelang das ÖBB-Testimonial. Auf einmal rumpelte es laut, wie er dem KURIER erzählte.

"Man hatte das Gefühl, dass der Zug schief steht", so Fälbl. Aufgrund des Unwetters blockierte ein Baumstamm oder größerer Ast bei Scheifling die Schienen.

"Sie haben durchgesagt, dass der Zug entgleist ist und wir evakuiert werden", sagte Fälbl  im KURIER-Gespräch.

"Ich vermute, der Lokführer hat einfach so super reagiert, daher sind wir nicht umgekippt." Selbst der Strom war eine Zeit lang weg. Die Feuerwehr war schnell zur Stelle und räumte die Gleise frei. "Mit einem Fichtenmoped", konnte Fälbl dann schon wieder scherzen.

Die ÖBB warnt auf dieser Strecke vor Verzögerungen:

Wegen Unwetterschäden sind zwischen Mariahof-St.Lambrecht und Scheifling derzeit keine Fahrten möglich. Für die S-Bahnen und Regionalzüge haben wir für Sie einen Schienenersatzverkehr zwischen Unzmarkt und Friesach eingerichtet. Mobilitätseingeschränkte Fahrgäste, die für ihre barrierefreie Reise Unterstützung benötigen, empfehlen wir dringend, vor Reiseantritt mit dem ÖBB-Kundenservice 05-1717 Kontakt aufzunehmen. Planen Sie in diesem Bereich derzeit 90 Minuten mehr Reisezeit ein. Wir bitten um Entschuldigung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.