© APA/AFP/VINCENZO PINTO

Stars
08/05/2021

Amanda Knox ist schwanger

Es ist das erste Kind für die 34-Jährige, die wegen des Mordes an ihrer Mitbewohnerin in Italien vier Jahre im Gefängnis saß und schließlich freigesprochen wurde.

Die US-Amerikanerin Amanda Knox, die wegen des Mordes an ihrer Mitbewohnerin in Italien vier Jahre im Gefängnis saß und schließlich freigesprochen wurde, bekommt ein Kind. Die frohe Botschaft verkündete sie im Rahmen ihres Podcasts "Labyrinths". "Es ist wahr", bestätigte Knox' Ehemann Christopher Robinson. "Wir sind schwanger." Weitere Details über Geburtstermin und Geschlecht sind nicht bekannt.

Erst kürzlich machte sie öffentlich, im vergangenen Jahr eine Fehlgeburt erlitten zu haben. Unter dem Verlust hätten beide gelitten. "Wir haben eine Zeit lang gebraucht, um es zu verarbeiten", so Knox damals. Wir haben immer wieder versucht, okay zu werden, und sind immer wieder gescheitert." Sie und Robinson haben 2018 geheiratet.

Wegen Mordes an der jungen Britin Meredith Kercher im Jahr 2007 in der italienischen Stadt Perugia waren Knox und ihr früherer italienischer Freund Raffaele Sollecito 2009 in erster Instanz zu 26 beziehungsweise 25 Jahren Haft verurteilt worden. Nach einem jahrelangen juristischen Tauziehen sprach 2015 das oberste italienische Gericht beide wegen schlampiger Ermittlungen in dem Fall endgültig frei. Vier Jahre der Strafe hatte Knox in Italien abgesessen.

Für den Mord wurde der Ivorer Rudy Guede, dessen DNA sich auf dem Körper des Opfers fand, in Italien zu einer 16-jährigen Haftstrafe wegen Beteiligung an der Tat verurteilt. Die 21-jährige Kercher war am 2. November 2007 halbnackt und mit durchgeschnittener Kehle in der Wohnung in Perugia entdeckt worden, die sie sich mit Knox teilte. Ihre Leiche wies 47 Messerstiche auf, die Studentin war vergewaltigt worden.

Knox, die in Seattle lebt und dort als Journalistin arbeitet, hat über ihre Erfahrungen ein Buch geschrieben. "Waiting To Be Heard: A Memoir" wurde von Netflix als Dokumentarfilm adaptiert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.