© Theo Wargo/WireImage/Getty Images

Stars
11/03/2020

Alles Privatsache: Die absoluten Geheimniskrämer unter den Stars

Nicht alle wollen sich um jeden Preis auf Instagram beliebt machen. Vor allem die Privatsphäre ihrer Kinder ist diesen Prominenten wichtig.

Während viele Stars wie Kim Kardashian, Kylie Jenner oder auch Bella Hadid ihre Berühmtheit unter anderem auch der geschickten Nutzung der sozialen Medien verdanken, haben diese Stars es nicht nötig, ihr Privatleben öffentlich zur Schau zu stellen.

Julia Roberts

Julia Roberts hütet ihr Privatleben wie ihren Augapfel. Im Jahr 2000 lernte sie am Set von "The Mexican" den Kameramann Daniel Moder kennen, den sie 2004 heiratete. Das Paar hat Zwillinge und einen weiteren Sohn. Schon oft wurden den beiden in der Vergangenheit angebliche Ehekrisen angedichtet, doch sie vermeiden es, ihr Privatleben öffentlich zu kommentieren.

Julia Roberts

Ihre Kinder wachsen auf einer abgeschiedenen Ranch in New Mexico auf. Sogar, dass sie eine berühmte Schauspielerin ist, hat Roberts ihren Sprösslingen lange Zeit verschwiegen, wie sie einmal verriet. Mit Gerüchten um ihre Ehe könne sie nach wie vor schlecht umgehen, sagte sie gegenüber "Harper's Bazaar". "Manchmal sind wir in einem Lebensmittelgeschäft und ich wusste noch nicht einmal, dass ein Gerücht rumgeht, aber wir sehen eine Zeitschrift und stehen da und denken uns, 'Oh, das ist unangenehm. Das ist ziemlich unangenehm.' Es verletzt mich immer noch, weil ich so stolz auf meine Ehe bin."

Katie Holmes

Als Tochter von einem der größten Hollywoodstars stand Suri Cruise schon von klein auf im Zentrum des Medieninteresses. Nach ihrer Scheidung von Tom Cruise zog ihre Mama Katie Holmes mit ihr nach New York, um Suri ein möglichst normales Leben zu ermöglichen. Die beiden werden oft beim gemeinsamen Flanieren und Ubahnfahren gesichtet. Um möglichst wenig Aufmerksamkeit zu erregen, hält Holmes auch ihr Liebesleben streng geheim.

Katie Holmes

Ihre Scheidung von Tom Cruise ließ die 41-Jährige bis dato unkommentiert. Holmes' inzwischen beendete Beziehung mit Schauspieler Jamie Foxx lief jahrelang unter dem Medienradar, bevor sich das Paar einmal gemeinsam bei einem Event blicken ließ. Und auch ihre aktuelle Liaison mit dem New Yorker Restaurantbesitzer Emilio Vitolo hat sie bisher noch nicht offiziell bestätigt oder kommentiert - obwohl sich die beiden seit Wochen verliebt in der Öffentlichkeit zeigen.

Michelle Williams

Getoppt wird die Geheimniskrämerei vielleicht noch von Michelle Williams. Die 40-Jährige hält ihr Privatleben völlig unter Verschluss und gibt so gut wie nie Interviews, in denen sie sich zu ihren Partnerschaften äußert. Die Witwe von Heath Ledger, mit dem Williams die gemeinsame Tochter Matilda hat, wurde erst vor wenigen Wochen zum zweiten Mal Mama. Über Geburtsort, Geschlecht und Name des Babys ist allerdings noch nichts bekannt.

Michelle Williams

Vater des Kindes ist Regisseur Thomas Kail. Vergangenen Dezember hatte das US-Magazin People berichtet, dass sich die beiden still und heimlich verlobt haben sollen. Laut Us Weekly sollen Williams und Kail im März unter Auschluss der Öffentlichkeit "ja" gesagt haben - was, wenig verwunderlich, bisher aber nicht bestätigt wurde.

Sandra Bullock

Ihre öffentliche Scheidung von Jesse G. James im Jahr 2010 hat Sandra Bullock wohl gereicht. 2010 wurden die außereheliche Affären ihres Ex-Mannes bekannt, woraufhin sich die Schauspielerin scheiden ließ. Seitdem setzt sie alles daran, ihr Privatleben und das Leben ihrer beiden Adoptivkinder Louis und Laila geheim zu halten.

Sandra Bullock

Seit Juni 2015 ist Bullock mit dem Fotografen Bryan Randall zusammen. Auf dem Red Carpet zeigt sie sich aber lieber ohne Begleiter. Gemeinsame Bilder wie dieses, welches 2018 in New York entstanden ist, gehören also der Seltenheit an.

Matt Damon

Äußerst privat lebt auch Schauspieler Matt Damon. Während sein bester Freund Ben Affleck mit Alkoholeskapaden und seiner Scheidung von Jennifer Garner für Schlagzeilen sorgte, fand Damon abseits des Showgeschäfts sein Liebesgück. Er ist seit 2005 völlig skandalfrei mit der ehemaligen Kellnerin Luciana Barroso verheiratet. Zusammen haben sie drei Töchter. Barroso brachte außerdem eine Tochter mit in die Ehe. Ihre Kinder wachsen abseits der Medienrummels auf. Über seine Frau erzählte Damon einmal gegenüber "GQ": "Ich bin sehr glücklich, dass ich mich in eine Frau verliebt habe, die nicht im Showgeschäft ist, weil das Interesse für mein Privatleben nicht so groß ist, wie bei einigen meiner Freunden."

Cate Blanchett

Cate Blanchett macht lieber mit ihrem Schauspieltalent als mit ihrem Privatleben von sich reden. Die zweifache Oscar-Preisträgerin ist seit 1997 mit dem Drehbuchautor Andrew Upton verheiratet. Sie haben zusammen drei Söhne und eine Adoptivtochter. Die Familie lebte mehrere Jahre im englischen Brighton, bevor sie 2007 zurück in die alte Heimat Australien zog und sich dort in einem bescheidenen Vorort von Sydney niederließ.

Cate Blanchett

Cate Blanchett gilt als Gegnerin der sozialen Medien und besitzt auch kein Instagramprofil. Selfies seien ihr sowieso ein Graus, wie sie 2015 gegenüber "Yahoo!-Beauty" verriet. Selfies von sich im Internet zu posten, sei für die wandelbare Australierein bloß "Fishing for Compliments". "Es ist erbärmlich, diese ganze Sache, wenn Leute sich darum Gedanken machen, was andere von ihnen denken", so Cate Blanchett über den Selbstdarstellungsdrang im Internet. 

Sarah Jessica Parker

Seit 1997 sind Matthew Broderick und Sarah Jessica Parker nun schon skandalfrei verheiratet. Etwaige Beziehungskrisen behält das Paar lieber für sich. Das Schauspieler-Ehepaar hat drei gemeinsame Kinder: James (18) sowie die Zwillinge Marion und Tabitha (11). Diese wachsen abseits des Rampenlichts auf. Eine Ausnahme hat Parker diese Woche zum 18. Geburtstag ihres Sohnes gemacht. Da veröffentlichte sie auf Instagram Kinderfotos von dem inzwischen erwachsenen James.

Nicole Kidman

Auch Nicole Kidman gehört noch zur alten Garde von Hollywoodstars, die es nicht nötig hat, sich am laufenden Band der Presse anzubiedern. Seit 2006 ist sie mit Countrysänger Keith Urban verheiratet. Von diesem spricht die Australierin stets nur in höchsten Tönen. Nur einmal machte sie Urbans einstige Suchtprobleme zum Thema. "Wir sind drei Monate nach unserer Hochzeit in sein Alkoholproblem hineingeraten. Und das war schwer", sagte sie 2008 dem "Parade"-Magazin. Urban hatte 1998 schon einmal einen Entzug gemacht und blieb danach acht Jahre lang alkohol- und drogenfrei, bis zu seinem Rückfall 2006. Mit Kidmans Unterstützung begab er sich zu Beginn ihrer Ehe erneut in Behandlung. "Keinen Entzug zu machen, hätte mich nicht nur meine Karriere, sondern auch meine Ehe gekostet", sagte er rückblickend.

Nicole Kidman

Nicole Kidman und Keith Urban haben zwei gemeinsame Töchter: Sunday Rose (12) und Faith Margaret (9). Kidman selbst besitzt zwar einen Instagram-Account, sie weigert sich jedoch, ihre Töchter auf Instagram zu lassen. Sie fände es "schwer", die Konten der beiden Mädchen zu überwachen. Zu Gast in der Sendung "Loose Women" erzählte Kidman diese Woche: "Ich bin technisch selbst nicht sehr versiert, so dass es für mich sehr schwer ist, sie zu überwachen und dranzubleiben, und ich werde sie nicht auf Instagram lassen."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.