© APA/AFP/POOL/TOBY MELVILLE

Stars
11/30/2021

Häusliche Gewalt: Bild von Herzogin Kate sorgt im Internet für Bestürzung

Ein italienischer Aktivist kämpft mit einem Foto von Herzogin Kate gegen häusliche Gewalt.

Eine Kampagne gegen häusliche Gewalt sorgt dieser Tage für Bestürzung. Der italienische Künstler und Aktivist Alexsandro Palombo zeigt in seiner "She Reported Him"-Kampagne Bilder prominenter Frauen - darunter Kamala Harris, Herzogin Kate und Königin Letizia - denen mittels Photoshop blaue Flecken und Platzwunden ins Gesicht gemalt wurden. "Sie hat ihn angezeigt - Aber niemand hat ihr geglaubt. Sie wurde alleine gelassen. Aber sie wurde nicht geschützt, er nicht gestoppt. Sie wurde umgebracht", schreibt Palombo auf Instagram zu den Schock-Bildern, mit denen er auf das Problem der häuslichen Gewalt gegen Frauen aufmerksam machen will. 

Herzogin Kate: Erfolgte Kampagne ohne ihr Einverständnis? 

Wie die britische Sun berichtet, wurden die bearbeiten Fotos an Bushaltestellen und Gebäuden in Mailand und Spanien angebracht. 

Die Bilder sollen wohl visuell schockieren und aufrütteln. Es handle sich nicht um einen Versuch zu suggerieren, dass einer der mit Photoshop bearbeiteten Promis selbst Opfer häuslicher Gewalt ist, so die Sun. Mit den Bildern wollte er "die Aufmerksamkeit auf die unzureichenden Reaktionen der Politik auf das Problem der geschlechtsspezifischen Gewalt lenken", erklärt Palombo.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Die Verwendung von Herzogin Kates Foto für die Aktion soll jedoch ohne das Einverständnis der 39-Jährigen erfolgt sein. Es sei davon auszugehen, dass der Kensington Palace nicht wegen über die Bilder informiert wurde, so die Sun. Bisher liegt noch kein Statement vom Palast vor. 

Im Internet fallen die Reaktionen auf die Schock-Kampagne gemischt aus. Viele zeigen sich bestürzt über die Verwendung der Fotos, andere meinen, dass Aktionen wie diese notwendig seien, um aufzurütteln. 

Gar nicht königlich: So sieht der Herzogin Kates Alltag wirklich aus

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.