Sport
02.04.2018

Zwei Ex-EM-Medaillengewinner wegen Dopings suspendiert

Ein früherer Europameister und eine armenische Medaillengewinnerin wurden nach der EM suspendiert.

Einen Tag nach dem Ende der Gewichtheber-Europameisterschaften sind Dopingsuspendierungen gegen zwei ehemalige EM-Medaillengewinner bekannt geworden. Der zweimalige Ex-Europameister Alexander Pielieschenko und die bei der EM im Vorjahr mit zwei Medaillen dekorierte Armenierin Sona Poghosyan wurden wegen positiver Tests vorläufig von Wettbewerben ausgeschlossen.

Das gab der Weltverband (IWF) ohne Angabe des Zeitpunktes der Tests am Montag bekannt. Der Ukrainer Pielieschenko wurde mit dem Diuretikum Chlorthalidon erwischt, Poghosyan mit dem Wachstumshormon GHRP-2. Dem Duo drohen Sperren von bis zu vier Jahren.