© APA/AFP/FABRICE COFFRINI

Sport Wintersport
02/13/2021

Warum die WM-Abfahrt am Start entschieden wird

Über die wichtige Rolle der Startbetreuer ist nur wenig bekannt.

von Christoph Geiler

Es ist nur die halbe Wahrheit, dass die Medaillenjagd dann beginnt, wenn sich der Abfahrer aus dem Starthaus stürzt und die Zeitnehmung auslöst. Tatsächlich sind häufig gerade die letzten Minuten vor dem Start entscheidend über den Ausgang des Rennens. Über Gold oder Blech, über Hero oder Zero.

Und wer könnte das besser wissen als Vincent Kriechmayr, der seinen WM-Titel im Super-G auch dem perfekten Zusammenspiel aller ÖSV-Trainer verdankt, die den Mann mit Nummer fünf mit wertvollen Streckeninfos versorgten, nachdem die ersten drei Läufer allesamt ausgeschieden waren.

Der Mann, mit dem sich Vincent Kriechmayr kurz vor der Fahrt zu Gold austauschte, ist Mario Schlattinger. Der 34-jährige Tiroler ist einer von drei Physiotherapeuten im ÖSV-Speedteam, aber bei den Rennen kommt ihm eine besondere Aufgabe zu: Er ist der Startbetreuer und damit der wichtigste Ansprechpartner der Läufer. Bei einer Abfahrt hat der ÖSV sieben bis neun Trainer entlang der Piste postiert, entsprechend intensiv ist der Funkverkehr, „es braucht dort oben am Start einen, bei dem alle Funksprüche zusammenlaufen und der sämtliche Infos von der Strecke filtert“, erklärt Mario Schlattinger. „Je stressfreier das abläuft, umso besser kann sich der Läufer auf das Rennfahren konzentrieren.“

Manchen Rennläufern ist kurz vor dem Start noch nach einem „offenen Report“, also einem direkten Austausch mit einem ÖSV-Trainer, manche bevorzugen einen „geschlossenen Report“, wie Schlattinger es nennt. Dann bespricht der Physiotherapeut die letzten Details mit dem Athleten. Fast immer kommt auch das Tablet oder Handy zum Einsatz, auf dem Fahrten anderer Läufer eingespielt werden.

Seit fünf Jahren fungiert Schlattinger mit zwei Kollegen als Startbetreuer. Längst hat er ein blindes Verständnis mit den Läufern und erkennt sofort, was wer vor dem Start braucht. „Es kann dort oben ein gewisser Stress entstehen, aber den darf man den Läufern nicht vermitteln.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.