Sport | Wintersport
29.11.2018

Vonn meldet sich in Lake Louise per Skype-Anruf zu Wort

Die US-Amerikanerin gibt ihrer Lieblingsstrecke per Videoanruf die Ehre - es wird aber kein Rücktritt werden.

US-Skistar Lindsey Vonn wird am Samstag im Rahmen einer "speziellen Erklärung" in Lake Louise eine Stellungnahme abgeben. Das teilte das Organisationskomitee der diese Woche in Kanada stattfindenden Damen-Weltcuprennen mit. Vonn wird während der Startnummernauslosung für den Super-G am Abend (Ortszeit) im Hotel Fairmont Chateau Lake Louise via Skype auch persönliche Neuigkeiten verkünden.

Vonn ist mit 18 Siegen Rekordhalterin in Lake Louise. Sie kann an den Rennen in Kanada heuer aber nicht teilnehmen, weil sie sich zuvor im Training in Colorado bei einem heftigen Sturz ein Knochenödem (bone bruise) sowie eine Bänderzerrung im Knie zugezogen hat und mit dem Rettungsschlitten geborgen werden musste. Die mit 82 Siegen erfolgreichste Weltcup-Skirennläuferin hat angekündigt, nach der aktuellen Saison zurückzutreten.

"Positive Erklärung"

In dieser möchte Vonn noch den seit den 1980er-Jahren vom Schweden Ingemar Stenmark gehaltenen Allzeit-Rekord (Damen und Herren) an Weltcup-Rennsiegen (86) einstellen oder überbieten. Aus dem Umfeld des US-Skiteams erfuhr die APA - Austria Presse Agentur am Donnerstag in den USA, dass es sich am Samstag um eine "positive Erklärung" handeln werde. Auch ob Vonn womöglich schon nächste Woche im Super-G von St. Moritz oder doch erst bei den Speedrennen übernächste Woche in Val d'Isere (Abfahrt und Super-G am 15. und 16. Dezember) wieder an Weltcuprennen teilnehmen kann, könnte also kommenden Samstag klar werden.

Die 34-jährige Vonn, die aktuell mit dem NHL-Eishockeyprofi P.K. Subban liiert ist, hat sich in ihrer langen Karriere zahlreiche schwere Verletzungen zugezogen. Vor einer Woche hatte der Kanadier Erik Guay in Lake Louise spontan seinen Rücktritt verkündet, obwohl er ursprünglich noch eine komplette Saison fahren hätte wollen.

Vonn ist eine von sechs Läuferinnen, die Weltcup-Rennen in allen fünf Alpinski-Disziplinen gewonnen haben. Von ihren 43 Siegen in der Abfahrt hat sie alleine 14 in Lake Louise gefeiert. Die Erklärung der Amerikanerin wird live auf Facebook (@lakelouisealpineskiwc) übertragen.