SKI NORDISCH SKISPRINGEN: WELTCUP DER DAMEN IN HINZENBACH / KRAMER (AUT)

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Sport Wintersport
02/19/2021

Skispringerin Marita Kramer darf wieder nicht starten

Der positive Corona-Test der Österreicherin wurde mittlerweile berichtigt. Starterlaubnis erhielt sie trotzdem keine.

Marita Kramer konnte auch am Freitag beim Weltcup-Springen im rumänischen Rasnov nicht an den Start gehen.

Obwohl sie am Donnerstag einen (vom Organisationskomitee durchgeführten) negativen PCR-Test über das Covid-19-Virus abgegeben hat, erhielt sie von den rumänischen Gesundheitsbehörden keine Startfreigabe. 

Falsch positives Ergebnis?

Wie mittlerweile bekannt wurde, bekam Kramer zuvor ein positives PCR-Test-Ergebnis in Rumänien ausgestellt, das nun nach mehreren negativen Antigen-Tests sowie dem neuesten, negativen PCR-Test vom Donnerstag, berichtigt werden konnte. 

Weiters wurde ein FIS-Funktionär nach der Ankunft in Rumänien ebenfalls positiv auf das Covid-Virus getestet. Auch bei ihm folgten mehrere negative Antigen-Tests, die am Donnerstag durch den neuesten, negativen PCR-Test bestätigt wurden. 

Marita Kramer wird Rumänien noch am Freitag verlassen und nach Österreich zurückkehren, um sich auf die bevorstehende WM in Oberstdorf vorzubereiten.

Pinkelnig zeigt erneut auf, Takanashi feiert

Zwei Monate nach ihrem bei einem Trainingssturz erlittenen Milzriss zeigte sich Eva Pinkelnig auch am Freitag schon wieder in guter Form. Nachdem sie nach dem ersten Durchgang und einem Flug auf 93 Meter noch auf Platz zwei hinter Seriensiegerin Sara Takanashi (92 Meter) gelegen war, fiel die Vorarlbergerin im Finale mit 87 Metern noch auf den siebenten Rang zurück.

Die 24-jährige Japanerin feierte mit der Tageshöchstweite von 99 Metern im zweiten Versuch ihren 60. Weltcupsieg, 6,3 Punkte vor der Norwegerin Silje Opseth und bereits 10,6 vor der Slowenin Nika Kriznar. Unmittelbar vor Eva Pinkelnig wurde Daniela Iraschko-Stolz Sechste, Sophie Sorschag landete an neunter Stelle.

Im Gesamtweltcup hat Nika Kriznar nun noch fünf Punkte Vorsprung auf Sara Takanashi. Marita Kramer wurde von Silje Opseth auf Platz vier verdrängt und liegt schon 151 Punkte hinter der Spitze.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.