Ski Jumping World Cup in Lillehammer

© EPA / GEIR OLSEN

Sport Wintersport

Kramer siegte in Lillehammer und baut die Weltcupführung aus

Für die Österreicherin war es bereits der zehnte Weltcupsieg. Daniela Iraschko-Stolz belegte Rang neun.

12/05/2021, 07:23 PM

Sara Marita Kramer hat den zweiten Saisonsieg im Weltcup der Skispringerinnen klar gemacht. Die Salzburgerin, die am Vortag auf Platz zwei gekommen war, verwies am Sonntag in Lillehammer mit Sprüngen auf 138 und 134,5 m sowie 268,9 Punkten die Deutsche Katharina Althaus (259,8) und die Norwegerin Silje Opseth (253,2) auf die weiteren Plätze. Eva Pinkelnig wurde Fünfte (246,5).

Es war der zehnte Einzelsieg für Kramer im Weltcup. Sie baute ihre Führung im Gesamtweltcup aus. Gute Ergebnisse gab es auch für weitere Österreicherinnen, Daniela Iraschko-Stolz kam auf Platz neun (239,5), Jacqueline Seifriedsberger auf elf (199,3) und Lisa Eder auf 13 (197,6).

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Kramer siegte in Lillehammer und baut die Weltcupführung aus | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat