© EPA/GIAN EHRENZELLER

Sport Wintersport
01/08/2022

Sieg in Scuol: Snowboarderin Schöffmann beendet Durststrecke

Vier Jahre musste die Österreicherin auf den Weltcup-Sieg warten, nun holte sie sich im Parallelriesentorlauf die Goldene.

Nach über vier Jahren Pause ist Snowboarderin Sabine Schöffmann im Engadin (Scuol) ihr vierter Weltcup-Sieg gelungen. Erstmals triumphierte die 29-jährige im (olympischen) Parallelriesentorlauf. Wie bei ihrem zuvor letzten Einzel-Sieg in Cortina d'Ampezzo im Dezember 2017 stand ihr im Finale am Samstag die Schweizerin Julie Zogg gegenüber - und zog mit 1,29 Sek. Rückstand erneut den Kürzeren.

Die Männer warten im Olympiajahr im Parallel-RTL weiter auf einen Podestplatz. Für Andreas Prommegger und Alexander Payer war im Viertelfinale wie für Claudia Riegler Endstation. Nun folgen ÖSV-Heimbewerbe in Bad Gastein (ab Dienstag) und auf der Simonhöhe. Zuschauerinnen und Zuschauer vor Ort sind jeweils nicht zugelassen.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.